Ge­bra­te­nes Huhn mit Kar­tof­feln und Sa­lat

Iss Dich Jung! - - INHALT -

zu­ta­ten

1 Huhn, ca. 1,5 kg, kü­chen­fer­tig vor­be­rei­tet Salz schwar­zer PFEF­FER,

Frisch ge­mah­len

2 kg Kar­tof­feln

1 Knol­le Knob­lauch

1 Bio-zitrone

Et­was Oli­ven­öl

1 Hand­voll Thy­mi­an, Frisch

1 Hand­voll Ros­ma­rin,

DIE Na­deln ab­ge­zupft grü­ner Sa­lat als Bei­la­ge

zu­be­rei­tung

Das Huhn in­nen und auß en m it Salz und Pfef­fer groß­zü­gig ein­rei­ben. Am bes­ten schon in der Früh er­le­di­gen und das Huhn ab­ge­deck ti mkü hl­schrank las­sen.

Back­ofen auf 190° C Um­luft vor­hei­zen.

Die Kar­tof­feln schä­len und in Spal­ten schnei­den, in den Brä­ter le­gen.

Di ez itro­ne ca. zehn­mal ein­s­te­chen.

Das Huhn aus dem Kühl­schrank ho­len, mit Kü­chen­pa­pier ab­tup­fen, sal­zen, pfef­fern und rund­her­um mit Oli­venö le in­rei­ben.

Di ekn ob­lauch­ze­hen, di ez itro­ne und den Thy­mi­an i nd ie Bauch­höh les top­fen und das Huhn im Brä­ter auf den Kar­tof­feln plat­zie­ren. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen ca. 90M inu­ten lang bra­ten.

Ca. 15 Mi­nut en v or En­de der Gar­zeit den Ros­ma­rin auf den Kar­tof­feln ver­tei­len und mit dem Brat­fett über­gie­ßen. Das Fleisch soll gar und die Kar­tof­feln gold­braun sein.

Zitrone, Thy­mi­an und Knob­lauch ent­fer­nen und das Huhn i np or­tio­nen schnei­den.

Even­tu­ell noch ma­ri­nier­ten grü­nen Sa­lat da­zu rei­chen.

ist Huhn ge­sund? Es ist zun,chst ein­mal ,ußerst be­kömm­lich, denn durch die Zu­sam­men­set­zung der Fetts,uren kann man das Fleisch leicht ver­dau­en. Au­ßer­dem ist es reich an Ei­weiß, Ma­g­ne­si­um und an Ni­a­c­in (Ni­co­tins,ure), je­nem Vit­amin, das dem Kör­per hilft, Koh­len­hy­dra­te und Fet­te bes­ser ab­zu­bau­en. Und es ist auch be­deu­tend für die Re­ge­ne­ra­ti­on der Mus­keln, der Ner­ven, der DNA und der Haut.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.