Taglia­tel­le mit Erb­sen und Kräu­tern

Iss Dich Jung! - - INHALT -

zu­ta­ten

pas­ta

300 g Mehl

4 Ei­dot­ter

1Tl Salz

2–3 El Oli­ven­öl

et­was Was­ser

für die sau­ce

200 g Erb­sen (Tief­kühl-) Salz, Pfef­fer

Aus der Müh­le et­was Oli­ven­öl fer­ti­ges Pes­to

zu­be­rei­tung

Das Meh lau­fe ine glat­te Ar­beits­flä­che sie­ben, i nd i em it­te ei­ne Ver­tie­fung drü­cken und di ee idot­te r hi nein­ge­ben.

Sal­zen, Öl dar­über­träu­feln. Mit­hil­fe ei­ner Ga­bel die Dot­ter mit Salz und Öl ver­quir­len, da­bei be­reits et­was Mehl un­ter­mi­schen. Von Hand im­mer mehr Meh le in­ar­bei­ten und wei­ter­kne­ten, bis ei­ne Teig­ku­gel ent­steht, da­bei mit dem Hand­bal­len di ema sse im­mer wie­der fes tzu sam­men­drü­cken.

Is t de r Teig zut ro­cken, et­was Öl oder Was­ser ein­ar­bei­ten. Es dau­ert et­wa 10–15 Mi­nu­ten, bis di ema sse glatt und elas­tisc his t.

Te igi n Klar­sicht­fo­li ee in­wi­ckeln und an ei­nem küh­len Ort (Ge­mü­se­fac hi mkü hl­schrank) et­wa 1 St­un­de lang ru­hen las­sen.

Zum Aus­rol­len des Nu­del­teigs – falls vor­han­den – Nu­del­roll­ma­schi­ne ver­wen­den. Sons tm it Nu­del­wal­ker den Teig in ge­wünsch­te For mb rin­gen und schnei­den.

Was­ser zum Koch enb rin­gen, sal­zen, 2 Ess­löf­fel Öl da­zu­ge­ben. Nu­deln nu rs ehr kurz kochen, da selbst ge­mach­te Teig­wa­ren zwisch en­2un­d4m inu­ten brau­chen, bis sie al den­te sind. Dann kalt ab­schre­cken.

In der Zwi­schen­zei td i ee rb­sen kurz über­ko­chen, i ne in­er Pfan­ne mi t Ol iven­öl rasch durch­schwen­ken und sal­zen. Mi tpe sto oder mi tf risch enk räu­tern und Pfef­fer ver­fei­nern.

Nu­deln mi t de r Sau­ce ver­mi­schen und gleic hh eiß auf den Tel­ler nan rich­ten.

Was­ser ent­hdlt ei­ne Erb­se und nur 0,5% Fett. Seit Jahr­tau­sen­den zdhlt die klei­ne ku­gel­run­de Hül­sen­frucht zu den wich­tigs­ten Ei­weiß­lie­fe­ran­ten, sie ent­hdlt oben­drein Bal­la­stund Mi­ne­ral­stof­fe, Fols­du­re, Ei­sen und Vit­ami­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.