Trut­hahn­spie­ße mit Erd­nuss­sau­ce

Iss Dich Jung! - - INHALT -

zu­ta­ten

400 g Trut­hahn­brust Öl zum Bra­ten

ma­ri­na­de

2 El Raps­öl

Salz

3 Kaf­fir­blät­ter, Strunk ent­fernt, in fei­ne Strei­fen ge­schnit­ten

125 ml Ko­kos­milch

erd­nuss­sau­ce

4–6 El Erd­nuss­but­ter

2 Stan­gen Zi­tro­nen­gras

2 El wei­ßer Se­sam, ge­rös­tet ¼l Ko­kos­milch

1–2 El Was­ser

¼ Tl Kur­ku­ma

wei­ters

Erd­nüs­se, ge­sal­zen, ge­rös­tet und ge­hackt Holz­spieß­chen

zu­be­rei­tung

Trut­hahn­brust in Strei­fen schnei­den.

Ei­ne Ma­ri­na­de aus Raps­öl, Salz, Kaf­fir­blät­tern und Ko­kos­milch zu­be­rei­ten. Das Fleisch dar­in 1 bis 2 St­un­den ma­ri­nie­ren, dann her­aus­neh­men und auf Spieß­chen ste­cken.

Für die Erd­nuss­sau­ce den Se­sam im Mör­ser zer­klei­nern und mit den rest­li­chen Zu­ta­ten in ei­nen Topf ge­ben, er­hit­zen und ca. 20 Mi­nu­ten lang leicht kö­cheln las­sen.

Das Zi­tro­nen­gras am En­de der Koch­zeit ent­fer­nen.

Vor­be­rei­te­te Trut­hahn­spieß­chen an­bra­ten, mit der Sau­ce ser­vie­ren und mit ge­hack­ten Erd­nüs­sen be­streu­en.

Tipp: Da­zu passt be­son­ders gut ge­koch­ter Bas­ma­ti­reis.

lie­fern mehr Ei­weiß als et­wa ein Hüh­ne­r­ei. In den Pea­nuts, was so viel wie Erb­sen­nuss be­deu­tet, ste­cken auch wich­ti­ge Mi­ne­ral­stof­fe und Spu­ren­ele­men­te.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.