Mu­scheln à la ma­ri­niè­re

Iss Dich Jung! - - INHALT -

zu­ta­ten

1½ kg Mies­mu­scheln

1 mit­tel­gro­ße Zwie­bel, ge­wür­felt 2 Ze­hen Knob­lauch, ge­hackt

1 Chi­li­scho­te,

in fei­ne Rin­ge ge­schnit­ten

¼ Stan­gen­sel­le­rie, ge­schnit­ten

½ Bund Pe­ter­si­lie

½l Rind- oder Ge­mü­se­sup­pe

¼l Weiß­wein

1 Zweig Thy­mi­an

Salz

Pfef­fer aus der Müh­le

2 El Oli­ven­öl

Ba­guette, ofen­frisch oder ge­rös­tet

zu­be­rei­tung

In ge­räu­mi­gem Topf die Zwie­bel- und Knob­lauch­stü­cke in Oli­ven­öl an­schwit­zen.

Die ge­schnit­te­ne Chi­li­scho­te und die ge­schnit­te­ne Stan­gen­sel­le­rie hin­zu­fü­gen.

Jetzt al­les mit dem Weiß­wein ab­lö­schen und mit der Sup­pe auf­fül­len.

Den Thy­mi­an da­zu­ge­ben und mit Salz und Pfef­fer ab­schme­cken.

Al­les ca. 15 Mi­nu­ten lang kö­cheln las­sen.

Die ge­wa­sche­nen Mu­scheln in den Topf ge­ben und ca. 10 Mi­nu­ten kochen las­sen.

Zum Schluss die ge­hack­te Pe­ter­si­lie dar­über­streu­en.

Da­zu passt ofen­fri­sches oder ge­rös­te­tes Ba­guette.

THY­MI­AN: Die­ses me­di­ter­ra­ne Kraut mit sei­nem wür­zi­gen, bit­ter-sü­ßen Aro­ma wirkt an­ti­bak­te­ri­ell, ent­zün­dungs­hem­mend und krampf­lö­send. Und es hält das Ge­hirn fit.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.