Ketch­up, haus­ge­macht

Iss Dich Jung! - - INHALT -

zu­ta­ten fü r ca . 1 li­ter

1 gro­ße Zwie­bel

1 Knob­lauch­ze­he

1 ro­te Chi­li­scho­te,

frisch oder ge­trock­net

4 El Oli­ven­öl, ex­tra ver­gi­ne

1 Lor­beer­blatt

1 El To­ma­ten­mark,

dop­pelt kon­zen­triert

2 El Ap­fel­es­sig

2 Do­sen pas­sier­te To­ma­ten (à 420 g) fri­scher Ma­jo­ran fri­scher Thy­mi­an fri­scher Ros­ma­rin

1 El Salz

1 ge­stri­che­ner Tl Zimt

2 Tl Cur­ry­pul­ver schwar­zer Pfef­fer, frisch ge­mah­len

zu­be­rei­tung

Den Zwie­bel und den Knob­lauch schä­len und fein ha­cken. Die Chi­li­scho­te ent­ker­nen und klein schnei­den.

Oli­ven­öl in ei­nem ge­räu­mi­gen Topf er­hit­zen und die Zwie­bel­wür­feln auf mitt­le­rer Hit­ze lang­sam gla­sig düns­ten.

Den fein ge­hack­ten Knob­lauch, die klein ge­schnit­te­ne Chi­li­scho­te und das Lor­beer­blatt da­zu­ge­ben.

To­ma­ten­mark kurz mitrös­ten, mit Ap­fel­es­sig ab­lö­schen, die pas­sier­ten To­ma­ten so­wie je ei­ne klei­ne Pri­se Ma­jo­ran, Thy­mi­an und Ros­ma­rin da­zu­ge­ben. Ge­mein­sam ca. 10 Mi­nu­ten lang kö­cheln las­sen. Falls not­wen­dig, 4 El Was­ser bei­men­gen.

Vom Herd neh­men und mit ei­nem Pü­rier­stab sä­mig mi­xen. Mit Salz, Zimt u ndc ur­ry wür­zen. Mit Pfef­fer ab­schme­cken.

In heiß aus­ge­spül­te Ein­mach­glä­ser oder Fla­schen fül­len. De­ckel fest ver­schlie­ßen, Glä­ser auf den Kopf stel­len und ab­küh­len las­sen.

Das haus­ge­mach­te Ketch­up ist im Kühl­schrank et­wa drei Wo­chen lang halt­bar.

Statt der ro­ten pas­sier­ten To­ma­ten 500 g gel­be To­ma­ten ver­wen­den, die­se erst Blan­chie­ren, dann ent­h­ku­ten, klein schnei­den und gleich wei­ter­ver­ar­bei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.