Brok­ko­li-tar­te­let­tes

Iss Dich Jung! - - INHALT -

zu­ta­ten teig

12 5g Mehl, glatt 1 Ei

Salz

60g But­ter

1Tl Was­ser

fül­lung

200 g Brok­ko­li­rö­schen, 5 min. blan­chiert, kalt ab­ge­schreckt

1 klei­ne Zwie­bel, ge­hackt 2 Knob­lauch­ze­hen,

fein ge­hackt

1 El Oli­ven­öl

3 Eier

1/8 Schlag­obers Mus­kat­nuss, ge­rie­ben Salz und Pfef­fer nach Ge­schmack ca. 30 g Kä­se, ge­rie­ben

2 El Man­del­blätt­chen

zu­be­rei­tung

Mehl auf die Ar­beits­flä­che sie­ben, dann al­le wei­te­ren Zu­ta­ten für den Teig dar­auf ver­tei­len und al­le ss chnell zu ei­nem glat­ten Teig ver­ar­bei­ten.

Die­sen für ca. ei­ne hal­be St­un­de in den Kühl­schrank ge­ben.

Teig aus­rol­len und ein­ge­fet­te­te klei­ne Quiche- oder Tar­te­let­tes-förm­chen (oder nur ei­ne gro­ße Quiche­form) mit dem

Teig aus­le­gen.

Teig mit ei­ner Ga­bel ein­s­te­chen, ein pas­sen­des Stück Back­pa­pier in je­des Förm­chen le­gen, mit ge­trock­ne­ten Boh­nen an­fül­len und bei 200° C im vor­ge­heiz­ten Back­ofen 15 Mi­nu­ten lang „blind ba­cken“.

Da­nach Boh­nen und Back­pa­pier ent­fer­nen. In der Zwi­schen­zeit Zwie­bel- und Knob­lauch­stü­cke in Oli­ven­öl gla­sig an­schwit­zen, Brok­ko­li kur z da rin schwen­ken und mit Salz und Pfef­fer wür­zen.

Die Mas­se in die vor­ge­ba­cke­nen Förm­chen fül­len.

Eier, Schlag­obers , Mu skat, Salz und Pfef­fer gut ver­rüh­ren und über dem Ge­müs e ve rtei­len.

Mit ge­rie­be­nem Kä­se und den Man­del­blätt­chen be­streu­en und bei 200° C 20 bis 30 Mi­nu­ten lang ba­cken.

BROK­KO­LI ist die ita­lie­ni­sche Ver­klei­ne­rungs­form von „Broc­co“im Plu­ral. Das heißt so viel wie Schöß­ling oder Spros­se. Der na­he Ver­wand­te des Kar­fi­ols hat ei­nen ho­hen Ma­g­ne­si­um­ge­halt, und der tut dem Stoff­wech­sel, den Mus­keln und dem Her­zen gut.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.