EU-Kom­mis­sar of­fen für neue Schen­gen­re­geln

Im No­vem­ber läuft die Ge­neh­mi­gung für Grenz­kon­trol­len aus. EU-Kom­mis­sar Av­ra­mo­pou­los ist of­fen für neue Re­geln.

Kleine Zeitung Kaernten - - Politik - Von Ro­bert Be­ne­dikt

Im heu­ri­gen No­vem­ber läuft die Ge­neh­mi­gung der EU für die Grenz­kon­trol­len aus, die beim Aus­bruch der Flücht­lings­kri­se ein­ge­führt wur­den, ei­ne wei­te­re Ver­län­ge­rung ist nach EU-Recht nicht mehr mög­lich. So­wohl der ös­ter­rei­chi­sche In­nen­mi­nis­ter Wolf­gang So­bot­ka (ÖVP) als auch die deut­sche Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) ha­ben in den letz­ten Ta­gen den Wunsch ge­äu­ßert, die Kon­trol­len auf un­be­stimm­te Zeit zu ver­län­gern.

Da­zu wä­ren al­ler­dings nach Ein­schät­zung der EU-Ver­tre­tung in Ös­ter­reich neue An­trä­ge an die EU-Kom­mis­si­on not­wen­dig. Spre­cher Mar­kus Ha­indl: „Die Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung wur­de schon zwei Mal ver­län­gert. Ein drit­tes Mal ist nicht mög­lich. Des­halb liegt der Ball jetzt beim In­nen­mi­nis­te­ri­um, das ei­nen neu­en An­trag stel­len muss.“Bis­her ha­be man ab­ge­war­tet, weil die Chan­cen auf Rea­li­sie­rung un­ge­wiss wa­ren. Am Mitt­woch ließ EU-In­nen­kom­mis­sar Di­mi­tris Av­ra­mo­pou­los mit ei­ner Wort­mel­dung auf­hor­chen, die ein Um­den­ken an­deu­tet. Er kön­ne sich durch­aus vor­stel­len, Ver­län­ge­rungs­an­su­chen zu ge­neh­mi­gen, sag­te Av­ra­mo­pou­los. Als Ar­gu­men­te, die die Kom­mis­si­on an­er­ken­nen wür­de, nann­te er „die Ter­ror­an­schlä­ge der letz­ten Jah­re“. Die Re­geln des Schen­gen­raums müss­ten „an die neue La­ge an­ge­passt wer­den“, sag­te Av­ra­mo­pou­los der „Pas­sau­er Neu­en Pres­se“. „Die Si­cher­heit der Eu­ro­pä­er muss Prio­ri­tät ha­ben.“

In­nen­mi­nis­ter So­bot­ka plä­dier­te in ei­nem In­ter­view mit der „Welt am Sonn­tag“für ei­ne Fort­set­zung der Grenz­kon­trol­len „auf un­be­stimm­te Zeit“. Be­grün­dung: „Schon al­lei­ne aus

Ver­han­deln über neue Schen­gen­re­geln: Mer­kel und Juncker

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.