Vier Mo­na­te we­gen Hecht

Ein 27-jäh­ri­ger Kärnt­ner ist ges­tern am Lan­des­ge­richt zu vier Mo­na­ten be­ding­ter Haft ver­ur­teilt wor­den.

Kleine Zeitung Kaernten - - Kärnten -

Die gu­te Nachricht zu­erst: Dem Hecht geht’s gut. „Ich ha­be ihn ja so­fort wie­der ins Was­ser ge­tan!“, be­teu­er­te ein 27-jäh­ri­ger Kärnt­ner ges­tern in sei­ner Ver­neh­mung durch Rich­te­rin Sa­bi­ne Roß­mann. Die Tat hat sich vor ei­ni­gen Mo­na­ten am Tur­ner­see er­eig­net: „Ich war mit mei­ner Freun­din und un­se­rem Hund am See spa­zie­ren. Und weil ich ge­ra­de ei­ne neue An­gel­ru­te hat­te, ha­be ich ein paar Pro­be­wür­fe ge­macht.“Da­mit, dass gleich bei den ers­ten Wür­fen ein Fisch an­beißt, hat­te der An­ge­klag­te nicht ge­rech­net. Eben­so we­nig, dass just in dem Mo­ment, als der Hecht aus dem Was­ser war, der Auf­sichts­fi­scher ums Eck bie­gen wür­de, der den 27-Jäh­ri­gen auf fri­scher Tat er­tapp­te.

„Sie sind ja durch­aus fisch­kun­dig und wis­sen, wann wel­cher Fisch Schon­zeit hat. Sie wis­sen auch, dass Sie nicht oh­ne Be­rech­ti­gung fi­schen dür­fen“, sag­te Staats­an­walt Hel­mut Jam­nig.

Der zwei Mal we­gen Ver­mö­gens­de­lik­ten ein­schlä­gig vor­be­straf­te Mann be­kann­te sich vor Ge­richt schul­dig. Ihm hat­ten bis zu drei Jah­re Haft ge­droht. Das Ur­teil ist nicht rechts­kräf­tig.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.