Bril­len nach Maß aus dem 3D-Dru­cker

Kla­gen­fur­ter Op­ti­ker „Meis­ter­stück“setzt auf Bril­len aus dem 3D-Dru­cker und an­de­re in­no­va­ti­ve Me­tho­den.

Kleine Zeitung Kaernten - - Wirtschaft - „Das Er­geb­nis Kat­ha­ri­na Pagitz

Wir sind im­mer auf der Su­che nach et­was Neu­em und set­zen auf in­di­vi­du­el­le Bril­len­ma­nu­fak­tu­ren“, sa­gen Petra und Dirk Roissl vom „Meis­ter­stück“in Kla­gen­furt. Seit ei­ni­gen Wo­chen ha­ben die Op­ti­ker als Ers­te in Kärn­ten ei­ne In­no­va­ti­on im Pro­gramm: maß­ge­schnei­der­te Bril­len, die mit­hil­fe ei­nes 3D-Dru­ckers her­ge­stellt wer­den. Und so funk­tio­niert es: Mit­tels ei­nes 3D-In­fra­rot-Scan­ners wird das Ge­sicht des Kun­den er­fasst. Ge­steu­ert wird der Scan­ner über ei­ne spe­zi­ell hier­für ent­wi­ckel­te iPad-App. „Dann wer­den die in­di­vi­du­el­len Wün­sche des Kun­den wie Far­be und wei­te­re De­tails ab­ge­fragt“, er­klärt Petra Roissl. Das wird dann al­les ein­ge­ge­ben und mit dem Scan zur Fir­ma Yo­u­ma­wo in Deutsch­land ge­schickt, wo die Bril­len zu 100 Pro­zent ge­fer­tigt wer­den. Die Bril­le selbst kann aus der Grund­kol­lek­ti­on aus­ge­wählt und eben nach Be­lie­ben per­so­na­li­siert wer­den.

„Man hat auf die­se Wei­se et­was auf der Na­se, das nicht je­der trägt, et­was In­di­vi­du­el­les“, sagt Petra Roissl. Aber nicht nur bei Bril­len set­zen die Kla­gen­fur­ter auf die 3D-Tech­no­lo­gie. Ei­ne wei­te­re Neu­heit ist die Smart 3D-Re­frak­ti­on. Da­bei han­delt es sich um ei­ne in­no­va­ti­ve Me­tho­de, wel­che die gleich­zei­ti­ge Kon­trol­le und Kor­rek­tur der Se­hein­drü­cke bei­der Au­gen er­laubt. Es ist ein Bril­len­ab­gleich, bei dem nur ein Test­bild be­nö­tigt wird, mit dem al­le re­le­van­ten In­for­ma­tio­nen er­mit­telt wer­den.

sind ent­spann­te Kun­den und Zei­ter­spar­nis, denn der Mess­pro­zess für Nä­he und Fer­ne be­nö­tigt nur we­ni­ge Mi­nu­ten“, er­klärt Dirk Roissl. Be­schwer­den wie Kopf­schmer­zen, tro­cke­ne Au­gen oder Na­cken­ver­span­nun­gen könn­ten spür­bar re­du­ziert wer­den, ins­be­son­de­re auch bei Gleit­sicht­bril­len.

Die Bril­len wer­den in­di­vi­du­ell nach den Wün­schen der Kun­den ge­fer­tigt

Die Ge­sichts­zü­ge wer­den mit ei­ner In­fra­rot-Ka­me­ra ge­scannt

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.