Für Kin­der Geld ver­un­treut

Kleine Zeitung Kaernten - - Österreich -

Ob­wohl sie we­gen Be­trugs und Un­treue schon mehr­mals im Ge­fäng­nis saß, ar­bei­te­te ei­ne 44jäh­ri­ge Wie­ne­rin wie­der als Buch­hal­te­rin – und zweig­te so 136.000 Eu­ro ab. Das Geld ha­be sie für ih­re Kin­der ge­braucht, die viel zu viel ein­ge­kauft hät­ten und des­halb kurz vor der De­lo­gie­rung stan­den, so die Frau ges­tern vor Ge­richt. Die Ver­hand­lung wur­de zur er­gän­zen­den Be­weis­auf­nah­me schließ­lich ver­tagt.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.