Ein Jungspund mit Emo­ji-Mis­si­on

Ray­ouf Al­hu­medhi zählt zu den ein­fluss­reichs­ten Te­ens der Welt.

Kleine Zeitung Kaernten - - Blick in den Tag -

Am An­fang stand die Su­che: Ray­ouf Al­hu­medhi war ver­blüfft, als sie fest­stell­te, dass es auf ih­rem Han­dy kei­ne so­ge­nann­ten Emo­jis mit Kopf­tuch gab. Kei­ne gro­ße Sa­che? Nicht für ei­nen Te­enager, der selbst ein Kopf­tuch trägt und für den sich die Welt der viel­fäl­ti­gen Ideo­gram­me längst zur di­gi­ta­len Mut­ter­spra­che ent­wi­ckelt hat. Die heu­te 16-Jäh­ri­ge fand sich in die­ser Bild­spra­che nicht wie­der und woll­te das nicht auf sich sit­zen las­sen: „Es ist wich­tig für mei­ne Iden­ti­tät.“Und wohl nicht nur für ih­re: Für Hun­der­te Mil­lio­nen Frau­en welt­weit ist das Kopf­tuch ein fun­da­men­ta­ler Teil ih­res All­tags. Ein Emo­ji gab es da­für bis­lang nicht.

Die in Sau­di-Ara­bi­en ge­bo­re­ne Al­hu­medhi mach­te sich die Be­sei­ti­gung der Lü­cke zur Mis­si­on und wand­te sich an App­le und das für Emo­jis zu­stän­di­ge Uni­code Con­sor­ti­um. Bald ge­wann die Idee der Schü­le­rin der Vi­en­na In­ter­na­tio­nal School an Fahrt und vie­le Un­ter­stüt­zer fan­den sich ein – dar­un­ter auch der Mit­be­grün­der der Platt­form Red­dit, Al­exis Oha­ni­an. Schließ­lich setz­te sich Al­hu­medhi durch: Nicht nur ist das Kopf­tuch-Emo­ji mitt­ler­wei­le di­gi­ta­le Rea­li­tät, die Toch­ter ei­nes sau­di­schen Kul­tur-Atta­chés wird für ihr En­ga­ge­ment auch in­ter­na­tio­nal ge­wür­digt. Das ame­ri­ka­ni­sche „Time Ma­ga­zi­ne“zähl­te sie zu den 30 ein­fluss­reichs­ten Te­enagern der Welt – so wie auch Jung­mo­del Kaia Ger­ber und Ja­den Smith, Sohn von Will Smith. Wer sich auf die­ser Lis­te wie­der­fin­det, wird in der Welt ge­hört, sagt das Magazin.

Die Schü­le­rin hofft, dass das klei­ne Bild­chen am Han­dy­dis­play zum bes­se­ren Ver­ständ­nis zwi­schen Mus­li­men und Nicht-Mus­li­men bei­trägt. Ob das Vor­ha­ben ge­lingt? Ei­ne An­re­gung zum Ge­spräch ist es al­le­mal.

APA

Ray­ouf Al­hu­medhi (16) ist die Toch­ter ei­nes sau­di­schen Kul­turAtta­chés

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.