Über­läu­fer

Kleine Zeitung Steiermark - - | TRIBÜNE - CHRIS­TI­AN WE­NI­GER

Zu­erst wird ge­lo­gen. Wie zu­letzt im Wech­sel­fall Ur­su­la Sten­zel. Am Vor­abend der of­fi­zi­el­len Be­kannt­ga­be des Über­laufs de­men­tier­te die FPÖ, dass es am nächs­ten Tag ei­nen ge­mein­sa­men Ter­min mit der noch schwar­zen Vor­ste­he­rin des ers­ten Be­zirks ge­ben wür­de. Dass Sten­zel zum glei­chen Zeit­punkt in das­sel­be Lo­kal wie die Blau­en zu ei­ner Pres­se­kon­fe­renz la­de, sei „rei­ner Zu­fall“. Na­tür­lich, die Wie­ner In­nen­stadt ist ja klein.

Ähn­lich ver­hiel­ten sich die sei­ner­zei­ti­gen BZÖ-Ab­ge­ord­ne­ten, be­vor sie über Nacht zum wer­den­den Team Stro­nach husch­ten. Nach die­sem Mus­ter agier­ten Stro­nach­Man­da­ta­re und die ÖVP beim Part­ner­tausch. Die Wie­ner Ro­ten ken­nen das Spiel, sie lock­ten ei­nen Grü­nen Ge­mein­de­rat an. or 200 Jah­ren lief ein na­po­leo­ni­scher Ge­ne­ral noch vor der Schlacht bei Wa­ter­loo zu den Preu­ßen über. Feld­mar­schall Blü­cher wür­dig­te ihn kei­nes Blicks: „Ei­ner­lei was so ein Kerl für Zei­chen an­steckt, Hunds­fott bleibt Hunds­fott.“

Heut­zu­ta­ge muss man sich nicht so derb wie Blü­cher aus­drü­cken, aber es wä­re schön, die Din­ge wie­der beim Na­men zu nen­nen.

V

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.