EXO­DUS SY­RI­EN

Kleine Zeitung Steiermark - - POLITIK -

Laut UNO gibt es in­ner­halb Sy­ri­ens 7,6 Mil­lio­nen Bin­nen­ver­trie­be­ne. Die Zahl der ins Aus­land Ge­flüch­te­ten über­schritt die Mar­ke von vier Mil­lio­nen. Vor Be­ginn der Kämp­fe im März 2011 zähl­te Sy­ri­en 23 Mil­lio­nen Ein­woh­ner; mehr als 240.000 wur­den seit­dem dort ge­tö­tet. In den Kampf­zo­nen le­ben ge­gen­wär­tig 4,6 Mil­lio­nen Zi­vi­lis­ten. Da­von lei­den 422.000 Men­schen un­ter ei­nem re­gel­rech­ten Be­la­ge­rungs­zu­stand. La­w­row ver­är­gert de­men­tier­te, die aber auch von ame­ri­ka­ni­schen und tür­ki­schen Spit­zen­di­plo­ma­ten kol­por­tiert wird. Oba­ma ora­kel­te der­weil von ei­ner güns­ti­gen Kon­stel­la­ti­on in Moskau und Te­he­ran.

Kei­ne Lö­sung in Sicht

Mit oder oh­ne As­sad, bei der kon­kre­ten Gestalt ei­ner po­li­ti­schen Über­gangs­lö­sung sind die Kon­tra­hen­ten bis­her kei­nen Schritt wei­ter. Nach au­ßen for­dern die USA wei­ter­hin den Sturz des Dik­ta­tors, der mehr als 250.000 To­te auf dem Ge­wis­sen hat. In­tern je­doch wach­sen die Zwei­fel, ob dies nicht au­gen­blick­lich Mas­sen­deser­tio­nen so­wie ei­nen Zu­sam­men­bruch der Ar­mee und des ge­sam­ten Rest­staa­tes aus­lö­sen könn­te, der IS und Al Kai­da den Sieg frei Haus lie­fert. Das weiß auch As­sad, der das Ge­feil­sche um sei­nen Kopf mit wach­sen­der Ner­vo­si­tät re­gis­triert. „Wir ha­ben volls­tes Ver­trau­en zu den Rus­sen“, de­kla­mier­te er kürz­lich im His­bol­lah-Sen­der „Al-Ma­nar“. „Sie ha­ben in den ver­gan­ge­nen vier Jah­ren be­wie­sen, sie sind auf­rich­tig, trans­pa­rent und prin­zi­pi­en­fest.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.