Han­dy­ver­trag bald schnel­ler künd­bar

Han­dy­ver­trä­ge könn­ten schon bald bin­nen ei­nes Mo­nats ge­kün­digt wer­den.

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT - ME­DIA

WI­EN. Rü­cken­de­ckung be­kam die ge­plan­te wie um­strit­te­ne No­vel­le des Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­set­zes erst jüngst von ei­nem Be­richt der Re­gu­lie­rungs­be­hör­de RTR. Dort war zu le­sen, dass beim Down­load von Apps und an­de­ren In­hal­ten Kun­den ver­mehrt oh­ne de­ren Wis­sen Kos­ten ent­ste­hen kön­nen, die über die Han­dy­rech­nung be­zahlt wer­den müs­sen. 1400 dies­be­züg­li­che Be­schwer­den zeug­ten al­lein im Jahr 2014 von der stei­gen­den Ge­fahr die­ser „Con­tent-Di­ens­te“, die durch das neue Ge­setz ver­stärkt re­gu­liert wer­den sol­len. Ne­ben Schutz­maß­nah­men, wie ei­nem Kos­ten­li­mit, soll die Trans­pa­renz für Ver­brau­cher auch durch die ein­heit­li­che Aus­wei­sung der Di­ens­te auf der Rech­nung er­höht wer­den.

Doch die Ge­set­zes­no­vel­le könn­te auch wo­an­ders für Be­we­gung sor­gen: So soll – zum gro­ßen Är­ger der hei­mi­schen Mo­bil­fun­ker, die von ei­nem „Kos­ten­be­las­tungs­pa­ket für die Bran­che“(3-Chef Jan Tri­o­now) spre­chen – die Kün­di­gungs­frist für Han­dy­ver­trä­ge stark ver­kürzt wer­den. Liegt die Frist bei manch ei­nem An­bie­ter zur­zeit bei meh­re­ren Mo­na­ten, sol­len Ver­trä­ge künf­tig bin­nen ei­nes Mo­nats ge­kün­digt wer­den kön­nen. Die Re­gie­rung will so für mehr Wett­be­werb im Markt sor­gen.

Die Be­gut­ach­tungs­frist für die No­vel­le läuft bis 18. Sep­tem­ber.

Tri­o­now: „Kos­ten­be­las­tungs­pa­ket“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.