Graz ist nicht Wi­en

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ - MICHAEL KLOI­BER

Graz hat­te je­des Wo­che­n­en­de ein Club­bing im Hou­se- und Tech­no-Be­reich. Die Ver­an­stal­ter du­el­lier­ten sich um freie Ter­mi­ne. Kei­ner woll­te am sel­ben Tag wie ein an­de­rer fei­ern.

Ja, das wa­ren Zei­ten. Aber die sind acht Jah­re her.

Nach und nach wur­den die Mie­ten der Ver­an­stal­tungs­hal­len teu­rer, die be­hörd­li­chen Auf­la­gen stren­ger und die An­sprü­che des Pu­bli­kums hö­her. Die­se fa­ta­le Mi­schung hat fast al­le Club­bings mit der Zeit ver­schwin­den las­sen. Die Dis­kus­si­on rund ums Uni­vier­tel tat ihr Üb­ri­ges.

Das war ein ge­fun­de­nes Fres­sen für zahl­rei­che Wie­ner Ver­an­stal­ter, die Par­ty­ide­en von der Bun­des­haupt­stadt an die Mur brach­ten. Nur: Was im U4 funk­tio­niert, klappt hier noch lan­ge nicht. Graz ist eben nicht Wi­en! Da­her sind die Wie­ner mit ih­ren Fes­ten al­le­samt ge­schei­tert. un gibt’s aber Nach­schub in der ein­ge­ros­te­ten Club­bing-Sze­ne: Zwei jun­ge Gra­zer ver­su­chen ihr Glück (sie­he links). Das Gu­te dar­an: Sie ken­nen die Stadt, ih­re Bür­ger und de­ren Be­dürf­nis­se. Da­mit wird die Par­ty­idee des Du­os zur Chan­ce, die Stadt wie­der ein we­nig ur­ba­ner zu ma­chen.

NSie er­rei­chen den Au­tor un­ter

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.