„Ra­che ist weit­ver­brei­tet“

Kleine Zeitung Steiermark - - | PRO & KONTRA -

Harald Jannach, Na­tio­nal­rats­ab­ge­ord­ne­ter der FPÖ: Als ei­ner aus der Kärnt­ner Lan­des­grup­pe, der den Wech­sel zum BZÖ, zur FPK und wie­der zu­rück zur FPÖ nicht mit­voll­zo­gen hat, son­dern im­mer FPÖ­ler ge­blie­ben ist, emp­fin­de ich sol­che Rocha­den als höchst un­an­stän­dig. Wo­bei da­mals mit dem BZÖ ei­ne gan­ze Grup­pe ge­gan­gen ist. Ich wür­de nie die Par­tei wech­seln, da hör ich vor­her lie­ber auf. Doch ich weiß, vie­len geht es um Macht­er­halt, Man­dats­er­halt und vor al­lem um Ra­che. Die ist weit­ver­brei­tet. Im kon­kre­ten Fall von Ur­su­la Sten­zel fin­de ich die Ent­schei­dung der Bun­des-FPÖ aber nicht schlecht. Rein po­li­tisch be­trach­tet. Das bringt ei­nen Wer­be­ef­fekt.

Fre­da Meissner- Blau,

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.