„Der Staat ist über­for­dert“

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ -

(51) bringt mit „Flücht­lin­ge will­kom­men“Asyl­wer­ber und Men­schen, die ein Zim­mer er­üb­ri­gen kön­nen, zu­sam­men. War­um der Gra­zer Un­ter­neh­mer das macht? „Ganz of­fen­sicht­lich ist der Staat über­for­dert, da ist es wich­tig, dass die Zi­vil­ge­sell­schaft sich en­ga­giert.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.