Die Macht der Bil­der

Kleine Zeitung Steiermark - - | TRIBÜNE -

Ess­ind drei Kin­der­fo­tos, die uns die Wahr­heit na­he­brin­gen – in all ih­rer Emo­tio­na­li­tät: der klei­ne Jun­ge, tot am Strand; das Mäd­chen mit den schwar­zen Lo­cken und dem zar­ten Lä­cheln am Bahn­hof in Saal­feld; der blon­de Jun­ge, der das Schild „Wel­co­me“in sei­nen Hän­den hält, ei­nen Mi­nia­tur­ein­kaufs­wa­gen mit Spiel­zeug­au­tos vor sich. Es sind die­se Bil­der, die so ein­druck­voll zei­gen, was wir oft ver­drän­gen: Es ist kei­ne Er­run­gen­schaft, in ei­nem mo­der­nen, fried­li­chen Land ge­bo­ren zu sein.

Viel­leicht rea­li­sie­ren vie­le Men­schen das jetzt un­ter­be­wusst. Es wä­re gut, wenn auch dar­in ein Grund für die Hilfs- be­reit­schaft liegt, für die wir in­zwi­schen welt­weit be­wun­dert wer­den. Nach­denk­lich stimmt al­ler­dings, was die­se Wel­le der Emp­fangs­eu­pho­rie in Gang ge­bracht hat: Es brauch­te die­se Fo­tos von Kin­dern, die­se Do­ku­men­te der ga­ran­tiert schuld­lo­sen Schutz­lo­sig­keit.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.