Kas­ten­wa­gen über­schlug sich zwei­mal

Als die Feu­er­wehr kam, war der Fah­rer ver­schwun­den.

Kleine Zeitung Steiermark - - | STEIERMARK -

ST. ANDRÄ. Zu ei­nem spek­ta­ku­lä­ren Un­fall kam es in der Nacht auf ges­tern auf der L 303, der Pre­din­ger Stra­ße, in St. Andrä-Höch im Be­zirk Leib­nitz um et­wa 3.40 Uhr. Ein Len­ker aus dem Be­zirk Deutsch­lands­berg kam mit sei­nem Kas­ten­wa­gen von der Stra­ße ab und prall­te da­bei ge­gen ei­nen Durch­lass. Dar­auf­hin über­schlug sich das Fahr­zeug gleich zwei­mal und blieb zu­letzt seit­lich lie­gen.

Mit 54 Ein­satz­kräf­ten rück­ten die alar­mier­ten Feu­er­weh­ren aus den Ort­schaf­ten Pre­ding, Wett- mann­stät­ten, Pis­torf und St. Andrä im Sau­sal aus. Doch die Ret­ter fan­den zu ih­rer Über­ra­schung den Fah­rer des schwer de­mo­lier­ten Kas­ten­wa­gens nicht mehr vor Ort.

Spä­ter stell­te sich her­aus, dass der Mann die Un­fall­stel­le selbst ver­las­sen hat­te und auch selbst die Ret­tung ver­stän­digt hat­te, da er ver­letzt war. Er wur­de ins Spi­tal ge­bracht. Das Au­to konn­te von den Feu­er­wehr­leu­ten in den frü­hen Mor­gen­stun­den rasch ge­bor­gen wer­den.

Spek­ta­ku­lä­rer Un­fall in der Nacht auf ges­tern im Be­zirk Leib­nitz

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.