Kü­chen­brand: Nach­bar­n­ret­te­ten jun­gen Stei­rer

Mit­ten in der Nacht wach­te das Ehe­paar Zech­ner auf und han­del­te so­fort.

Kleine Zeitung Steiermark - - | STEIERMARK - BERND HE­CKE

DEUTSCH­FEIS­TRITZ. „Fünf Mi­nu­ten vor halb vier Uhr in der Früh sind mei­ne Frau Patri­cia und ich auf­ge­wacht und ha­ben das Feu­er im Haus ge­gen­über ent­deckt“, er­zählt Rai­mund Zech­ner aus Deutsch­feis­tritz. Die bei­den ha­ben so­fort ge­han­delt. Sie alar­mier­ten Ret­tung und Feu­er­wehr und Rai­mund Zech­ner eil­te zu dem Mehr­par­tei­en­haus. „Ich ha­be dort al­le Nach­barn her­aus­ge­läu­tet und bin dann hin­ein­ge- gan­gen, um nach­zu­schau­en, was da los ist.“Als sie be­merk­ten, dass die Woh­nungs­tür nicht ab­ge­schlos­sen war, sind Zech­ner und ein zwei­ter Nach­bar, Ma­rio Haupt­mann, hin­ein­ge­gan­gen. Die Kü­che stand in Voll­brand: „Wir ha­ben das ärgs­te Feu­er ein­mal mit Hand­feu­er­lö­schern ein­ge­dämmt“, er­zäh­len sie.

In der Woh­nung war der 25jäh­ri­ge Freund der Woh­nungs­in­ha­be­rin, der da­vor ge­schla­fen ha­ben dürf­te und „ver­wirrt war“, er­zählt Haupt­mann: „Er ist im­mer wie­der zu­rück in die Woh­nung, dann ha­be ich ihn zu mir nach Hau­se ge­bracht.“

Als die Feu­er­wehr Deutsch­feis­tritz kam, war der jun­ge Mann al­so be­reits ge­ret­tet. Die Feu­er­wehr hat­te den Brand rasch im Griff. Die Brand­ur­sa­che ist un­ge­klärt, der 25-Jäh­ri­ge und sei­ne Ret­ter blie­ben un­ver­letzt.

Patri­cia und Rai­mund Zech­ner ent­deck­ten den Kü­chen­brand

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.