ZUR PER­SON

Kleine Zeitung Steiermark - - TRIBÜNE -

Ma­sud Bar­za­ni, ge­bo­ren am 16. Au­gust 1946 in Ma­ha­bad. Wer­de­gang: Sohn ei­nes kur­di­schen Ge­ne­rals. Seit 1962 Pe­schmer­ga-Kämp­fer. 1979 Vor­sit­zen­der der De­mo­kra­ti­schen Par­tei Kur­dis­tans, seit 2005 Prä­si­dent der Au­to­no­men Re­gi­on. Pri­vat: ver­hei­ra­tet, acht Kin­der. chen Po­si­ti­on, weil die ein­fa­chen Kur­den al­le die PKK un­ter­stüt­zen und er nicht als je­mand wahr­ge­nom­men wer­den kann, der ge­gen die PKK ist“, sagt der in Jor­da­ni­en an­säs­si­ge Po­li­tikana­lyst Kirk So­well.

Ge­gen­wind spürt Bar­za­ni auch durch die – er­neu­te – Ver­län­ge­rung sei­ner Amts­zeit. Sei­ne wich­ti­ge Rol­le im Kampf ge­gen den IS kön­ne nicht über die Vet­tern­wirt­schaft hin­weg­täu­schen, die er be­trei­be, wer­fen ihm nicht nur sei­ne po­li­ti­schen Ri­va­len vor:

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.