Mit Biss

Kleine Zeitung Steiermark - - TV & MEDIEN - J ULIA SCHAF­FER­HO­FER

Es könn­te die Fo­to-Lo­ve­sto­ry des Jah­res wer­den. ÖFB-Trai­ner Mar­cel Kol­ler, die per­so­ni­fi­zier­te Schwei­zer Nüch­tern­heit, wird seit dem Su­per­sieg über das schwe­di­sche Na­tio­nal­team hel­den­haft ver­ehrt. Da­für hat er auch mit al­len Tricks ge­kämpft. Zum Bei­spiel bei der Pres­se­kon­fe­renz am Tag da­nach. Die­se Mi­nu­ten wer­den 2015 als die zwei­te Stern­stun­de des hei­mi­schen Fuß­balls bin­nen St­un­den (sie­he Sei­ten 2/3) ein­ge­hen. Cór­do­ba ist eh schon ab­ge­lutscht.

War­um? Kol­lers Kopf ziert ei­ne schräg sit­zen­de schwar­ze Bas­ken­müt­ze, vor ihm ist ein Ba­guette plat­ziert. Er strahlt in die Ka­me­ras und sagt: „Jetzt kön­nen wir end­lich sa­gen: Frank­reich, wir kom­men!“Um dann kra­chend ein Stück ab­zu­bre­chen und herz­haft hin­ein­zu­bei­ßen. Auf gro­ße Ges­ten fol­gen gro­ße Wor­te: „Ich ha­be den Spie­lern mit­ge­ge­ben, dass sie Ge­schich­te schrei­ben kön­nen. Ir­gend­wann wer­den die En­kel auf ih­rem Schoß sit­zen und dann wer­den sie ih­nen von die­ser Mann­schaft er­zäh­len.“Was für ein Mo­ment! ie Sät­ze fürs Ge­schichts­buch lie­ßen nicht lan­ge auf sich war­ten: „Kol­ler ist hung­rig auf Frank­reich“, war zu le­sen. „Er hat Ap­pe­tit auf mehr“. Oder: „Das war der EM-Vor­ge­schmack“. Sät­ze, die wir den Ur-En­kerln nicht wün­schen: „Er hat sich die Zäh­ne aus­ge­bis­sen.“Oder: „Der hat den Scherm auf.“

DSie er­rei­chen die Au­to­rin un­ter

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.