Vom Kin­der­gar­ten ins TV

Alex­an­dra Kröpfl (23) aus Hartberg will Aus­tria’s Next Top­mo­del wer­den.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK - NI­NA MÜL­LER

Ok, ih­re Grö­ße ist für sie nicht das Größ­te: „Was ich an mir nicht mag, ist, dass ich nur 1,71 cm groß bin“, sagt die Hart­ber­ge­rin Alex­an­dra Kröpfl über ih­re schlech­ten Sei­ten. Dass sie nur ganz knapp un­ter die Ide­al­grö­ße ei­nes Lauf­steg­mo­dels ge­wach­sen ist, fällt aber vor al­lem in ih­rem Brot­be­ruf kaum auf: Die 23-Jäh­ri­ge ist Kin­der­gar­ten­päd­ago­gin und be­treut in der Hart­ber­ger Kin­der­krip­pe die Kleins­ten von null bis drei Jah­ren am Nach­mit­tag. Au­ßer­dem hat Kröpfl je­de Men­ge an­de­re Vor­zü­ge, um von ih­rem Zen­ti­me­terMan­ko ab­zu­len­ken – al­len vor­an ihr Mund: „Mei­ne vol­len Lip­pen mag ich am liebs­ten an mir“, sagt sie selbst­be­wusst, „au­ßer­dem fin­de ich, dass ich ein sehr spe­zi­el­les und aus­drucks­star­kes Ge­sicht ha­be. Da­durch he­be ich mich un­ter an­de­rem her­vor.“

Ab nächs­tem Di­ens­tag ist Kröpfl als ein­zi­ge stei­ri­sche Kan­di­da­tin – als männ­li­cher Mo­del­nach­wuchs geht für die Stei­er­mark der in Graz le­ben­de Vil­la­cher Patrick ins Ren­nen – in der sie­ben­ten Staf­fel von „Aus­tria’s Next Top­mo­del“auf Puls 4 zu se­hen. An­ge­mel­det hat sie ei­ne Freun­din, mit der sie schon oft über ih­ren gro­ßen Traum ge­spro­chen hat: „Ich möch­te als Mo­del ar­bei­ten, das war schon im­mer mein Wunsch – auch, weil ich gern rei­se und viel von der Welt se­hen möch­te.“

Am liebs­ten vor der Ka­me­ra

Die „Lieb­lings­dis­zi­plin“im Mo­deln sind für die Ba­kip-Ab­sol­ven­tin ganz klar die Fo­to­shoo­tings – und da ganz be­son­ders die ac­tion­rei­chen. „Ob­wohl ich gar nicht so be­son­ders sport­lich bin.“Ih­re Vor­bil­der sind die Por­tu­gie­sin Sara Sam­paio und die Bra­si­lia­ne­rin Adria­na Li­ma, bei­de als „En­gel“des Des­sous­la­bels Vic­to­ria’s Se­cret be­kannt. Am liebs­ten wür­de sich Kröpfl aber ir­gend­wann ein­mal auf den Pla­ka­ten von Ver­sace oder Di­or se­hen.

Die gro­ße, wei­te Mo­del­welt stürmt die Ost­stei­re­rin aber erst ein­mal von zu Hau­se aus: Sie wohnt noch bei ih­ren El­tern in der Nä­he von Hartberg, mit­samt Kat­ze und Hund. Män­ner ha­ben bei ihr üb­ri­gens kei­ne Chan­ce: Alex­an­dra ist erst seit drei Mo­na­ten fix ver­ge­ben, al­so im­mer noch frisch ver­liebt. Aus­tria’s Next Top­mo­del – Boys & Girls star­tet am Di­ens­tag, dem 15. Sep­tem­ber, um 20.15 Uhr auf Puls 4 und ist dann je­den Di­ens­tag zu se­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.