Na­tur ver­sus Tech­nik

Wie wirkt sich der Bau ei­ner Stau­mau­er auf die Na­tur aus? Was ist im In­ne­ren der Stau­mau­er? Ant­wor­ten gibt das Tal­schafts­mu­se­um.

Kleine Zeitung Steiermark - - | STEIERMARK - CHRIS­TI­AN PENZ

Es war ein gro­ber Ein­griff, als in den 1920ern mit dem Bau der Pa­cker Stau­mau­er be­gon­nen wur­de. Im Tal­schafts­mu­se­um, di­rekt bei der Stau­mau­er ge­le­gen, zeich­net man heu­te nach, wel­che Aus­wir­kun­gen es auf Geo­lo­gie und Tier­welt ge­ge­ben hat. „Da­mals war al­les Bau­stel­le. Die Na­tur hat sich aber schnell das Land zu­rück­er­obert, heu­te ist rund­um al­les Grün­raum“, er­klärt Hein­zDie­ter Flesch beim Rund­gang.

Al­te Mess­ge­rä­te sind Zeu­gen der Grün­der­zeit, Schau­ta­feln durch­leuch­ten Fau­na und Flo­ra ei­ner 36 Ki­lo­me­ter lan­gen Tal­schaft. „Vie­le ha­ben schon ver­ges­sen, dass die Tei­gitsch­klamm frü­her ein be­lieb­tes Nah­er­ho­lungs­ge­biet für die Gra­zer war“, er­zählt Flesch.

Auch wenn die Na­tur im Mu­se­um groß­ge­schrie­ben wird (er­ra­ten Sie im Schau­be­reich et­wa al­le Holz­ar­ten?), bil­det ein Blick auf die Tech­nik den se­hens­wer­ten Ab­schluss des Rund­gangs: Man er­kun­det näm­lich haut­nah das In­nen­le­ben der Stau­mau­er, er­fährt Nä­he­res über das Kraft­werk.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.