Die Box für Es­sens­res­te

Sty­ria­print prä­sen­tier­te ges­tern die „Rest­l­box“.

Kleine Zeitung Steiermark - - | GRAZ -

Spei­sen mit­neh­men statt weg­wer­fen: Die­sem Ge­dan­ken fol­gend ent­wi­ckel­te die Grat­kor­ner Dru­cke­rei Sty­ria­print die neue „Rest­l­box“. Es kön­ne nicht sein, „dass jähr­lich 500.000 Ton­nen Le­bens­mit­teln im Müll lan­den und Spei­sen, die in der Gas­tro­no­mie üb­rig blei­ben, als Ab­fall ent­sorgt wer­den“, schüt­tel­te Sty­ria­print-Chef Jo­sef Pras­ser den Kopf. Als Al­ter­na­ti­ve zu Alu­fo­lie und Co. wird nun eben die Rest­l­box an­ge­bo­ten. Pras­ser: „Sie ist öko­lo­gisch, aus le­bens­mit­te­lun­be­denk­li­chen Ma­te­ria­li­en her­ge­stellt und dank ei­nes Schlit­zes für ei­ne Vi­si­ten­kar­te auch ein per­fek­ter Wer­be­trä­ger. Und nach Ge­brauch kann sie ein­fach im Alt­pa­pier­con­tai­ner ent­sorgt wer­den.“

Neu auf dem Markt: ei­ne Box für Es­sens­res­te

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.