Lkw kur­beln die Wirt­schaft an

Das zwei­te Halb­jahr 2015 ent­wi­ckelt sich viel­ver­spre­chend, was den west­eu­ro­päi­schen Markt für Nutz­fahr­zeu­ge über sechs Ton­nen Ge­samt­ge­wicht be­trifft. Auch in Ös­ter­reich stim­men die Zu­las­sungs­zah­len po­si­tiv.

Kleine Zeitung Steiermark - - | WETTER -

Was Nutz­fahr­zeu­ge über sechs Ton­nen be­trifft, ent­wi­ckelt sich der eu­ro­päi­sche Markt zum zwei­ten Halb­jahr 2015 viel­ver­spre­chend: Im Ju­li wuchs er mit ins­ge­samt 22.800 Neu­zu­las­sun­gen um star­ke 20 Pro­zent, gleich­zei­tig war dies der fünf­te Mo­nat in Fol­ge mit ei­nem zwei­stel­li­gen Wachs­tum.

Wäh­rend die Bran­che im Jahr 2014 we­gen der Um­stel­lung auf die Ab­gas­norm Eu­ro 6 mit eher schwa­chen Um­satz­zah­len zu kämp­fen hat­te, be­fin­det sich der west­eu­ro­päi­sche Nutz­fahr­zeug­markt nun wie­der auf Wachs­tums­kurs. Die wirt­schaft­li­che Er­ho­lung und die Be­stander­neue­rung in We­st­eu­ro­pa ge­ben dem Markt kräf­ti­ge Im­pul­se, kom­men­tier­te et­wa der Ver­band der Au­to­mo­bil­in­dus­trie (VDA). Am deut­lichs­ten leg­te üb­ri­gens der hol­län­di­sche Markt zu, hier wur­den von Jän­ner bis Ju­li um 64 Pro­zent mehr Nutz­fahr­zeu­ge über sechs Ton­nen zu­ge­las­sen als im Ver­gleichs­zeit­raum 2014. Auch die ös­ter­rei­chi­schen Zu­las­sungs­zah­len von Jän­ner bis Au­gust sind po­si­tiv: Mit 5203 Fahr­zeu­gen wur­den um sechs Pro­zent mehr neue Lkw ab sechs Ton­nen zum Ver­kehr zu­ge­las­sen als im Ver­gleichs­zeit­raum des Vor­jah­res. Da­mit be­wegt sich die Nach­fra­ge im lang­jäh­ri­gen Durch­schnitt. Be­son­ders hoch war die Stei­ge­rung bei Sat­tel­zug­ma­schi­nen (+ 19 Pro­zent auf 2605 Fahr­zeu­ge), die über­wie­gend im na­tio­na­len und in­ter­na­tio­na­len ge­setzt wer­den.

Der po­si­ti­ve Trend im Nutz­fahr­zeu­ge-Be­reich ist ge­ne­rell ein gu­tes Zei­chen für die Wirt­schaft: „Die Markt­auf­nah­me­fä­hig­keit von schwe­ren Lkw wird oft als Kon­junk­tur­in­di­ka­tor ge­se­hen. Der Stra­ßen­trans­port at­met mit der Wirt­schaft und dem Kon­sum“, weiß Franz Wein­ber­ger, Lei­ter des Un­ter­aus­schus­ses Nutz­fahr­zeu­ge im Ar­beits­kreis der Au­to­mo­bil­im­por­teu­re.

Auf Ös­ter­reichs Stra­ßen sind sie­ben Lkw-Mar­ken ab sechs Ton­nen zu fin­den, de­ren Markt­an­teil sich wie folgt ver­teilt: MAN 37 Pro­zent, Mer­ce­des Benz 16,2 Pro­zent, Sca­nia 14,5 Pro­zent, Vol­vo 12,5 Pro­zent, DAF 9,9 Pro­zent, Ive­co 7,7 Pro­zent und Re­nault zwei Pro­zent.

Fern­ver­kehr

ein-

Sat­tel­zug­ma­schi­nen sind 2015 ech­te „Ver­kaufs­schla­ger“

Nach zwei schwä­che­ren Jah­ren kann der Nutz­fahr­zeug­markt nun wie­der wach­sen­de Ab­satz­zah­len prä­sen­tie­ren

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.