Wie gut ist der Kia Soul I?

Aus zwei­ter Hand und trotz­dem ers­te Wahl? Der Ge­braucht­wa­gen-Check.

Kleine Zeitung Steiermark - - | MEIN AUTO -

So rich­tig in ei­ne Schub­la­de ste­cken ließ sich der 2008 er­schie­ne­ne Kia Soul nicht, heu­te wür­de man ihn un­ter dem dank­ba­ren Sam­mel­be­griff Cross­over sub­su­mie­ren. Im Jahr dar­auf wur­de der Wa­gen für sein mar­kan­tes Aus­se­hen mit ei­nem Red Dot De­sign Award aus­ge­zeich­net. Im Mo­to­ren­an­ge­bot wa­ren ben­zi­ner­sei­tig drei Vier­zy­lin­der: zwei 1600er mit 126 und 140 PS so­wie ein Zwei­li­ter mit 143/ 164 PS. Au­ßer­dem war ein 1,6Li­ter-Tur­bo­die­sel mit 128 PS in der Pa­let­te. Im Jahr 2011 be­kam der Kia ein Face­lift mit leich­ten Re­tu­schen an Front und Heck. 2014 wur­de der Ko­rea­ner vom gleich­na­mi­gen Nach­fol­ger ab­ge­löst. Kia Soul, Bau­jahr 2008 bis 2013, von 5350 bis 13.520 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.