He­belt Spar­kurs aus

Kleine Zeitung Steiermark - - POLITIK -

Crash­kur­se an Schu­len. An­ders als bis­her soll Kin­dern von Flücht­lin­gen in ver­bind­li­chen Crash­kur­sen die deut­sche Spra­che bei­ge­bracht wer­den. Nach dem Ber­li­ner Mo­dell sol­len die Schü­ler zwar Stamm­klas­sen zu­ge­wie­sen wer­den, wo sie al­ler­dings nur je­ne we­ni­gen Ge­gen­stän­de be­le­gen, wo die Sprach­kennt­nis­se von un­ter­ge­ord­ne­ter Be­deu­tung sind (Tur­nen, Zeich­nen). Die meis­te Zeit sol­len die Schü­ler in „recht­lich ver­bind­li­chen Sprach­start­kur­sen“sit­zen. Deutsch­kur­se für Flücht­lin­ge. Dras­tisch aus­ge­baut wer­den sol­len auch die Deutsch­kur­se für er- wach­se­ne Flücht­lin­ge. Vor­aus­set­zung für das Er­ler­nen der Spra­che ist die Al­pha­be­ti­sie­rung in la­tei­ni­scher Schrift. Lan­des­kun­de. An­ge­bo­ten wer­den Ori­en­tie­rungs­kur­se über das Zu­sam­men­le­ben in Ös­ter­reich in­klu­si­ve Wer­te­ver­mitt­lung. Zi­vil­dienst für Flücht­lin­ge. Fin­den Flücht­lin­ge kei­nen Job, kön­nen sie nach dem Vor­bild des frei­wil­li­gen So­zi­al­jahrs ein „In­te­gra­ti­ons­jahr“im ge­mein­nüt­zi­gen Be­reich ab­sol­vie­ren. Bun­des­heer als Ko­or­di­na­tor. Ab so­fort über­nimmt das Bun­des­heer die Ko­or­di­na­ti­on des ge­sam­ten Trans­ports.

Fay­mann und Mit­ter­leh­ner tre­ten nach der Klau­sur vor die Pres­se

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.