„Es ist ei­ne Schan­de, dass Leu­te nicht hel­fen“

Gra­ze­rin alar­mier­te Be­woh­ner ei­nes Hau­ses, des­sen Dach­stuhl in Flam­men stand. Dass man­che nur zu­ge­schaut ha­ben, em­pört sie.

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ - MICHAEL SARIA

M21 Mann der Be­rufs­feu­er­wehr lösch­ten it hel­den­haft und so braucht man ihr gar nicht zu kom­men. Des­halb will die Gra­ze­rin auch lie­ber an­onym blei­ben, „weil das, was ich ge­tan ha­be, selbst­ver­ständ­lich sein soll­te“. Weil es das aber nicht ist und auch beim jüngs­ten Brand in Graz nicht war, spricht die 55-Jäh­ri­ge mit der Klei­nen Zei­tung. Über Zi­vil­cou­ra­ge und so.

Es ist Don­ners­tag ge­gen 23.30 Uhr, als die Gra­ze­rin mit ih­rem Au­to die Wal­ten­dor­fer Haupt­stra­ße ent­lang­fährt. „Da ha­be ich plötz­lich die Flam­men beim Dach die­ses Hau­ses be­merkt.“Was sie noch be­merkt: Dass an­de­re Au­to­fah­rer den Hals in Rich- tung Flam­men re­cken – und dann wei­ter­fah­ren. „Es ist ei­ne Schan­de, dass die Leu­te nicht hel­fen!“, schüt­telt die Gra­ze­rin den Kopf.

Be­woh­ner lie­fen ins Freie

Sie selbst stellt ihr Au­to ab, die Warn­blink­an­la­ge an und rennt zum Haus­ein­gang. „In dem Mo­ment kommt ein jun­ger Mann raus, der noch gar nichts mit­ge­kriegt hat.“Kurz da­nach drü­cken sie al­le Knöp­fe an der Ge­gen­sprech­an­la­ge. Schließ­lich ren­nen sie ins Mehr­par­tei­en­haus, klop­fen und läu­ten an den Tü­ren. „Vie­le ha­ben ganz ver­schla­fen ge­öff­net und sind dann ins Freie.“

Laut Be­rufs­feu­er­wehr und Po­li­zei ent­stand das Feu­er im Dach­stuhl, der gera­de um­ge­baut wird,

in Wal­ten­dorf aus bis­lang un­ge­klär­ter Ur­sa­che. 21 Mann der Feu­er­wehr wa­ren im Ein­satz, kein Be­woh­ner wur­de ver­letzt.

Viel­leicht auch, weil die Gra­ze­rin rasch re­agiert hat. „Ich wür­de mich nie leicht­fer­tig in Ge­fahr be­ge­ben, aber Hil­fe ru­fen oder ir­gend­et­was tun, das im­mer.“So wie vor zwei Wo­chen, als sie vom Au­to aus ei­ne Mes­ser­ste­che­rei rei be­ob­ach­te­te – und so lan­ge nge hup­te und sich so­gar be­schim­pimp­fen ließ, bis sichich der Rauf­han­del auf­lö­s­uf­lös­te. „Ja, ich ha­be­a­be ei­nen Lauf“, “, lacht sie.

Don­ners­tag­nacht den Brand des Dach­stuhls

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.