PO­LY­ME­DI­KA­TI­ON – GE­FÄHR­LI­CHE KOM­BI­NA­TIO­NEN

Kleine Zeitung Steiermark - - BAUEN & WOHNEN -

Wer­den meh­re­re Me­di­ka­men­te gleich­zei­tig ein­ge­nom­men, kann es zu Wech­sel­wir­kun­gen kom­men, die mit­un­ter le­bens­be­droh­lich sind. Auch Nah­rungs­mit­tel kön­nen die Wir­kung von Me­di­ka­men­ten be­ein­flus­sen. Me­di­ka­men­te,edi­ka­men­te,Me die gleich­zei­tig ver­ord­net wer­den: Ab die­ser Zahl spricht­prricht man laut De­fi­ni­ti­on der WHO von Po­ly­me­di­ka­ti­on. Ein­zel­do­sen (1 Ta­blet­te oder 10 Trop­fen)p nimmt

der Ös­ter­rei­che­r­er­rei­cherÖst im Durch­schnitt pro Jahr ein. Da­mit lie­gen wir im un­te­renun Drit­tel des EU-U-Durch­schnitts.EU

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.