„Ma­ma, der Kopf tut weh“

Auch Kin­der lei­den un­ter Mi­grä­ne. Was löst Atta­cken aus? Was kann man tun?

Kleine Zeitung Steiermark - - VITAL & GESUND -

In den ver­gan­ge­nen 24 Jah­ren hat Dr. Çiçek Wö­ber-Bin­g­öl gut 17.000 Kin­der be­han­delt. Der Groß­teil klopf­te we­gen des glei­chen Pro­blems bei der Fach­ärz­tin für Neu­ro­lo­gie an: we­gen Mi­grä­ne. Seit 1991 nimmt sich die Pro­fes­so­rin in der Kin­der-Kopf­schmerz-Am­bu­lanz des Wie­ner AKH – der ers­ten und in ih­rer Art ein­zi­gen in Ös­ter­reich – der klei­nen Pa­ti­en­ten mit den brum­men­den Köp­fen an. Al­lei­ne. Die War­te­lis­te ist lang: mehr als 150 Na­men sind dar­auf no­tiert. Fakt ist: „Die Mi­grä­ne hat bei Kin­dern und Ju­gend­li­chen ein­deu­tig zu­ge­nom­men, wir wis­sen nur nicht genau wie­so“, sagt Wö­ber-Bin­g­öl.

Dass der ra­sen­de Kopf­schmerz, der meis­tens mit Übel­keit und Brech­reiz ein­her­geht, auch die Jüngs­ten tref­fen kann, weiß die Neu­ro­lo­gin nur all­zu gut: „Mein jüngs­ter Pa­ti­ent war zwei Jah­re alt“, sagt sie, die Er­kran­kung kön­ne aber auch schon bei Säug­lin­gen mit sechs Mo­na­ten auf­tre­ten. Ei­ne Er­kran­kung, de­ren Ur­sa­che in den Erb­an­la­gen liegt. „Aus­lö­ser für die Atta­cken kann aber al­les sein, was Kör­per und See­le be­las­tet“, so die Ex­per­tin. Et­was Ein­fa­ches wie ei­ne Lern­schwä­che et­wa, psy­cho­so­zia­le Be­las­tun­gen wie Strei­tig­kei­ten zu­hau­se oder be­las­ten­de Le­bens­be­din­gun­gen.

Für das Erst­ge­spräch nimmt sich die Ärz­tin min­des­tens ein­ein­halb St­un­den Zeit. Dann ent­schei­det sie, was zu tun ist. Oft hel­fen Maß­nah­men, die mit Me­di­ka­men­ten nichts zu tun ha­ben. Et­wa: Aus­rei­chend zu schla­fen, mor­gens nicht zu het­zen, ge­nug zu trin­ken. Und: den Um­gang mit elek­tro­ni­schen Me­di­en zu re­du­zie­ren. Wö­ber-Bin­g­öl: „Es kann schon hel­fen, 30 Mi­nu­ten vor dem Schla­fen­ge­hen nicht mehr fern­zu­se­hen oder sich mit dem Smart­pho­ne zu be­schäf­ti­gen.“Bei schwe­ren Atta­cken sei­en aber auch Arz­nei­mit­tel er­for­der­lich.

Gut 95 Pro­zent der klei­nen Pa­ti­en­ten in Ös­ter­reichs ein­zi­ger Kin­derKopf­schmer­zAm­bu­lanz lei­den un­ter Mi­grä­ne. Und ih­re Zahl nimmt auch ins­ge­samt zu

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.