Phi­lo­so­phie

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT - GE­ORG MICHL

Todd Bjorkstrand hat ei­ne zwei­te und wohl letz­te Chan­ce bei den 99ers be­kom­men. Nach dem ver­pass­ten Play-off in der Vor­sai­son darf er sich mit ei­ner – aber­mals – neu zu­sam­men­ge­wür­fel­ten Mann­schaft ver­su­chen.

Ob­wohl er am Ziel vor­bei­ge­schrammt ist, be­kam er das Ver­trau­en aus­ge­spro­chen und soll et­was auf­bau­en, was in den ver­gan­ge­nen Jah­ren ver­lo­ren ge­gan­gen ist – näm­lich Kon­ti­nui­tät und ei­nen fes­ten Kern, der zu­dem ver­mehrt aus Ös­ter­rei­chern be­ste­hen soll.

Wie vor vie­len Jah­ren, als hei­mi­sche Spie­ler nicht die bes­ten und er­folg­reichs­ten wa­ren, dem Ver­ein aber ein ver­trau­tes Ge­sicht be­schert ha­ben. Sie wa­ren Iden­ti­fi­ka­ti­ons­fi­gu­ren und brach­ten den Bun­ker zum Be­ben.

In der jüngs­ten Ver­gan­gen­heit ha­ben sich Le­gio­nä­re mit teil­wei­se un­aus­sprech­li­chen und un­merk­ba­ren Na­men die Klin­ke in die Hand ge­ge­ben. Sie wa­ren dann schnel­ler ver­ges­sen, als ihr Tri­kot zu­vor be­druckt wor­den war. an darf ge­spannt sein, ob Bjorkstrand im zwei­ten An­lauf das Fun­da­ment für ei­ne neue Phi­lo­so­phie legt und Graz wie­der zu ei­ner at­trak­ti­ven Adres­se macht.

Um­bau und Er­folg dür­fen aber nicht lan­ge auf sich war­ten las­sen, denn bei der zwei­ten Chan­ce bleibt we­ni­ger Zeit. Und das ers­te Spiel war al­les an­de­re als ver­hei­ßungs­voll.

MSie er­rei­chen den Au­tor un­ter

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.