. . . Ma­rio Eustac­chio

Kleine Zeitung Steiermark - - | GRAZ -

Wie Sie viel­leicht auch wis­sen, hat je­de Mün­ze zwei Sei­ten. Auch was die ei­nen als Wahr­heit aus­ge­ben, kann von ei­ner an­de­ren Sei­te als Un­wahr­heit iden­ti­fi­ziert wer­den. Doch zur Sa­che. Na­tür­lich muss es mög­lich sein zu sa­gen, man möch­te kei­ne Flücht­lin­ge im Lan­de, oh­ne gleich als bös­ar­ti­ger Rechts­ra­di­ka­ler da­zu­ste­hen. Es kommt dar­auf an, wie. Sie ver­su­chen es auf ei­ne un­ter­schwel­li­ge Art. Als ver­meint­li­cher blau­er Ret­ter des Abend­lan­des. So em­pört es Sie, dass an­geb­lich Schu­len an­ge­hal­ten wer­den, Schwei­ne­fleisch vom Spei­se­plan zu neh­men. Was üb­ri­gens von den zu­stän­di­gen Stel­len nicht be­stä­tigt wird. enn in Schu­len tat­säch­lich we­ni­ger Schwei­ne­fleisch ver­zehrt wer­den soll­te, könn­te das auch dar­an lie­gen, dass im­mer mehr jun­ge Men­schen ve­ge­ta­risch oder ve­gan es­sen. Ist das dann auch schlimm? Sie, Herr Stadt­rat, fürch­ten die Ge­fähr­dung un­se­rer west­li­chen Wer­te. Wel­che mei­nen Sie denn kon­kret? Könn­te es sein, dass et­was mas­siv ge­fähr­det ist, das wir längst selbst auf­ge­ge­ben ha­ben, weil Wer­te ei­ne Spaß­ge­sell­schaft stö­ren wür­den? chris­ti­an.we­ni­ger@klei­ne­zei­tung.at

W

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.