Für 1000 Fans

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ -

„Ich will da­mit mei­ner Lei­den­schaft als Koch nach­ge­hen und im­mer neue krea­ti­ve Ge­rich­te schaf­fen“, sagt er. Die In­spi­ra­ti­on für die Sei­te www.fb.com/fress­ga­le­rie kommt vom Job als Sous­chef im „Freiblick“: „Man könn­te sa­gen, dass mir das fer­ti­ge Ge­richt schon wäh­rend des Ko­chens vor­schwebt und ich es dann nur noch in die rich­ti­ge Form brin­gen muss.“

Bei den Ge­rich­ten des jun­gen Gra­zers han­delt es sich um rei­ne Ei­gen­krea­tio­nen, „wo­bei ich mich im­mer wie­der auf die Su­che nach neu­en Ide­en be­ge­be – auch bei be­rühm­ten Kö­chen wie Ja­mie Oli­ver“. Jetzt ho­len sich sei­ne Fans die In­spi­ra­ti­on bei ihm: „Ei­ni­ge User schrei­ben mir, dass sie mei­ne Ge­rich­te nach­ge­kocht ha­ben. Das freut mich na­tür­lich be­son­ders.“

Das Ko­chen liegt Re­pic qua­si im Blut: „Mei­ne Lei­den­schaft hat sich un­ter an­de­rem aus mei­ner Fa­mi­lie er­ge­ben, in der im­mer schon viel ge­kocht wur­de und für die der Ge­nuss nach wie vor sehr im Vor­der­grund steht.“Schon als klei­ner Jun­ge ließ ihn sei­ne Mut­ter das ei­ne oder an­de­re Re­zept ver­fei­nern „und ich war ihr auch schon da­mals ei­ne gro­ße Kü­chen­hil­fe“. Das ers­te von Re­pic selbst ge­koch­te Ge­richt war je­den­falls „ein or­dent­li­ches Wie­ner Schnit­zel“. Ty­pisch Ös­ter­reich eben, wie soll­te es auch an­ders sein . . .

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.