TV: Ab jetzt DIE TECH­NO­LO­GIE

Auch in der Stei­er­mark bricht mit 20. Ok­to­ber ei­ne neue Ära beim An­ten­nen-Fern­se­hen an. Das Pro­dukt sim­pliTV schärft das di­gi­ta­le ORF-Bild neu und bie­tet bis zu 40 zu­sätz­li­che Sen­der.

Kleine Zeitung Steiermark - - | STEIERMARK -

Es sind bis zu 150.000 Kun­den, die es in der Stei­er­mark be­tref­fen wird: Je­ne Fern­seh­kon­su­men­ten, die mit An­ten­ne ver­sorgt wer­den (im Ge­gen­satz zu Ka­bel-TV und Sa­tel­li­ten-TV). Ih­nen steht nun ein wei­te­rer Tech­no­lo­gie­sprung be­vor, hin zum HD-(High-De­fi­ni­ti­on)-TV. Kon­kret er­mög­li­chen soll das die Tech­no­lo­gie sim­pliTV, die ges­tern von Michael Weber und ORF-In­ten­dant Ger­hard Drax­ler am Schö­ckl prä­sen­tiert wur­de.

„Es ist ei­ne Er­fah­rungs­tat­sa­che, dass die Men­schen wei­ter­schal­ten, wenn das Bild schlecht ist“, er­klär­te ges­tern Weber die Auf­rüs­tung der Sen­der­ket­te mit der neu­en Tech­no­lo­gie. Nach zehn Jah­ren gibt es da­mit ei­nen neu­en Quan­ten­sprung auch für je­ne Kun­den, die per An­ten­ne ver­sorgt wur­den. Not­wen­dig ist da­für – je nach Fern­seh­ge­rät – le­dig­lich ent­we­der ei­ne Box um 24,90 Eu­ro oder ein Steck­mo­dul um 9,90 Eu­ro. Um­ge­setzt wird da­mit die (eu­ro­pa­wei­te) Di­gi­talNorm DVB-T2, die auch vom Fern­se­her ver­stan­den wer­den muss. 2016 wird die bis­he­ri­ge Aus­strah­lungs­art ab­ge­schal­tet. HD: High-De­fi­ni­ti­on-TV, di­gi­ta­les, hoch­qua­li­ta­ti­ves Fern­se­hen. DVB-T2: Die eu­ro­päi­sche Norm der di­gi­ta­len Über­tra­gungs­art mit­tels ter­res­tri­schen Sen­ders. Be­trof­fen ist da­her nur der An­ten­nen­emp­fang. sim­pliTV: Das kon­kre­te Pro­dukt, das den Emp­fang der ORF-Sen­der­fa­mi­lie bzw. von wei­te­ren Sen­dern er­mög­licht.

Da­mit kann der Kon­su­ment dann die ge­sam­te Sen­der­fa­mi­lie von ORF so­wie ATV, Ser­vusTV und 3sa­tHD emp­fan­gen, oh­ne dass zu­sätz­li­che Kos­ten an­fal­len (der üb­li­che GIS-Bei­trag muss na­tür­lich ent­rich­tet wer­den). Ge­gen zu­sätz­li­che zehn Eu­ro pro Mo­nat sind wei­te­re 40 Sen­der in HD in­klu­diert.

Ab so­fort wird bei al­len, die von der Um­stel­lung be­trof­fen sind, in den Pro­gram­men ein In­sert ein­ge­blen­det: „Die­ses Pro­gramm wird auf HD um­ge­stellt.“Tech­nisch ist der An­schluss der Box kei­ne He­xe­rei. Weil aber vie­le Kon­su­men­ten un­si­cher sind, was sie im Ein­zel­nen tun müs­sen, wur­de nun ei­ne mas­si­ve In­fo­Kam­pa­gne ge­star­tet. Ne­ben ei­ner ORF-HD-Hot­li­ne (0800 66 55 66) und In­fos auf der ORF-Te­le­text­sei­te 883 so­wie Web­sei­ten ( www.dvb-t.at/stei­er­mark und www.sim­plitv.at/um­stei­gen) gibt es in den nächs­ten Ta­gen und Wo­chen In­fo-Ver­an­stal­tun­gen in al­len grö­ße­ren Städ­ten der Stei­er­mark so­wie in den wich­tigs­ten Ein­kaufs­zen­tren. Rund 170 Mit­ar­bei­ter von Elek­tro­nik­ge­schäf­ten wur­den ex­tra ge­schult.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.