Nach Sturz über Ge­län­der: Ver­däch­ti­ger aus­ge­forscht

23-Jäh­ri­ger stürz­te drei Me­ter und schlug mit dem Kopf auf dem As­phalt auf. Tä­ter wur­de ge­schnappt.

Kleine Zeitung Steiermark - - | STEIERMARK -

ST. JO­HANN/HAI­DE. Ein 23 Jah­re al­ter Stu­dent, der in der Nacht auf Sonn­tag in St. Jo­hann in der Hai­de bei ei­nem Fest (Be­zirk Hartberg-Fürs­ten­feld) drei Me­ter tief ge­stürzt war, dürf­te im Ver­lauf ei­nes Ger­an­gels mit ei­nem eben­falls 23-Jäh­ri­gen über ein Ge­län­der ge­drängt wor­den sein. Das Op­fer schlug nach dem drei Me­ter tie­fen Sturz mit dem Kopf auf dem As­phalt­bo­den auf und wur­de auf die In­ten­siv­sta­ti­on des LKH Hartberg ge­bracht.

Der Ver­däch­ti­ge aus dem Be­zirk Hartberg-Fürs­ten­feld konn­te nun aus­ge­forscht wer­den, wie die Po­li­zei am Mon­tag mit­teil­te. Nach den Er­mitt­lun­gen der Exe­ku­ti­ve ge­stand ein 23 Jah­re al­ter Fest­gast, im Zu­ge ei­nes Strei­tes und in al­ko­ho­li­sier­tem Zu­stand den Stu­den­ten am Hals be­rührt zu ha­ben. Der 23-Jäh­ri­ge ha­be dann das Gleich­ge­wicht ver­lo­ren und sei in die Tie­fe ge­stürzt. Der Ver­däch­ti­ge wird we­gen schwe­rer Kör­per­ver­let­zung an­ge­zeigt. Der Ver­letz­te ist mitt­ler­wei­le auf dem Weg der Bes­se­rung und wur­de von der In­ten­siv­sta­ti­on auf ei­ne Bet­ten­sta­ti­on ver­legt.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.