Grün­berg: „Man freut sich über klei­ne Din­ge“

Ti­ro­le­rin hat wei­ter ei­ne po­si­ti­ve Ein­stel­lung.

Kleine Zeitung Steiermark - - | SPORT -

LEICHT­ATH­LE­TIK. Sechs Wo­chen nach ih­rem fol­gen­schwe­ren Un­fall beim St­ab­hoch­sprung­trai­ning zeigt die quer­schnitts­ge­lähm­te Ki­ra Grün­berg in ei­nem ORF-TV-In­ter­view ei­ne äu­ßerst po­si­ti­ve Le­bens­ein­stel­lung. „Für mich ist es viel­leicht gar nicht so schlimm wie für an­de­re Men­schen. Es ist ge­nau­so ein schö­nes Le­ben. Man freut sich über klei­ne­re Din­ge, über die man sich frü­her nie hät­te freu­en kön­nen“, sag­te Grün­berg. Die 22-Jäh­ri­ge kann nach drei Wo­chen The­ra­pie in Bad Hä­ring ih­re Ar­me wie­der be­we­gen. Auch Stimm­trai­ning und Atem­übun­gen, weil sie ih­re Bauch­mus­ku­la­tur nicht mehr ein­set­zen kann, ab­sol­viert sie täg­lich. „Ich le­be ein­fach so wei­ter wie frü­her, bloß dass ich jetzt halt ein biss­chen an das Bett ge­bun­den bin und an den Roll­stuhl, aber sonst hat sich ir­gend­wie nichts ver­än­dert. Mein Kopf und mein Geist sind gleich ge­blie­ben“, sag­te die am 30. Ju­li beim Trai­ning in Inns­bruck ver­un­fall­te Ti­ro­le­rin.

Viel Kraft schöpft sie aus den vie­len Brie­fen und Nach­rich­ten, die sie seit den ers­ten Ta­gen nach ih­rem Un­fall er­hält. „Das be­deu­tet mir schon sehr viel, das gibt un­heim­lich viel Kraft. Es ist er­staun­lich, wie vie­le Leu­te an mich den­ken, das ist schon ganz et­was Be­son­de­res.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.