Kei­ne Kri­se

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT -

ha­ben wir auf den Vi­de­os be­reits ge­zeigt, was falsch ge­lau­fen ist. Jetzt wer­den wir wei­ter trai­nie­ren und nach vor­ne schau­en“, sagt Gold­brich, der der Plei­te im Bur­gen­land auch et­was Gu­tes ab­ge­win­nen möch­te: „Viel­leicht war es ein rich­ti­ges Zei­chen für die Spie­ler. Uns wur­de scho­nungs­los auf­ge­zeigt, dass es nicht geht, wenn wir nicht 100 Pro­zent ge­ben.“

Am Sai­son­ziel Eu­ro­pa­cup än­dert sich bei den Gra­zern nichts. „Si­cher nicht. Ich möch­te an die ver­gan­ge­ne Sai­son er­in­nern. Da wa­ren wir im Herbst zum Bei­spiel 13 Punk­te hin­ter dem WAC, am En­de der Sai­son sind wir aber vor ih­nen ge­stan­den.“

Um auch dies­mal wie­der von hin­ten at­ta­ckie­ren zu kön­nen, sind To­re nö­tig. Nur neun Tref­fer be­deu­ten die dritt­schwächs­te Of­fen­si­ve der Li­ga. Da­ni­jel Kla­ric, der­zeit bei Wie­ner Neu­stadt, ist kein The­ma. Gold­brich: „Wir ha­ben un­se­re Stür­mer. Und sie wer­den wie­der tref­fen – so wie im Früh­jahr, als wir sie­ben Spie­le in Fol­ge un­ge­schla­gen wa­ren.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.