ÖBB ra­ten Rei­sen­den von Fahr­ten nach Deutsch­land ab

Kleine Zeitung Steiermark - - FLÜCHTLINGSKRISE -

WI­EN. Grund­sätz­lich sind ges­tern Zug­rei­sen nach Deutsch­land mög­lich ge­we­sen. Je­doch kam es zu ei­ni­gen Zu­g­aus­fäl­len. Die ÖBB rie­ten Rei­sen­den bis auf Wei­te­res von Fahr­ten nach Deutsch­land ab. Denn durch die Grenz­kon­trol­len kommt es zu Ver­spä­tun­gen von meh­re­ren St­un­den.

Durch die Kon­trol­len konn­ten deut­lich we­ni­ger Men­schen mit der Bahn aus Wi­en in den Wes­ten rei­sen als in den Vor­wo­chen. Die Zahl der Flücht­lin­ge an den Bahn­hö­fen hat sich da­durch in den ver­gan­ge­nen zwei Ta­gen er­höht. Wenn wei­ter­hin mehr Men­schen pro Tag an­kom­men als ab­fah­ren kön­nen, droht ei­ne Bahn­hofs­über­las­tung, so die ÖBB.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.