UN­FALL­VER­SI­CHE­RUNG

Kleine Zeitung Steiermark - - | IHR GELD -

In den Be­din­gun­gen ist fest­ge­legt, was als Un­fall gilt. Ein Un­fall liegt vor, wenn die Per­son durch ein plötz­lich von au­ßen auf den Kör­per wir­ken­des Er­eig­nis un­frei­wil­lig ei­ne Ge­sund­heits­schä­di­gung er­lei­det. In der al­ten Ver­si­on hieß es, dass ein Un­fall auch dann vor­liegt, wenn durch ei­ne er­höh­te Kraft­an­stren­gung an Glied­ma­ßen oder Wir­bel­säu­le ein Ge­lenk ver­renkt wird oder Mus­keln, Seh­nen, Bän­der oder Kap­seln ge­zerrt oder zer­ris­sen wer­den. Der Pas­sus mit der Kraft­an­stren­gung ist in neu­en Ver­trä­gen nicht mehr ent­hal­ten. Jetzt gel­ten da­für auch be­stimm­te In­fek­ti­ons­krank­hei­ten, die durch ei­nen Tier­biss aus­ge­löst wur­den, oder Schutz­imp­fun­gen ge­gen die­se Krank­hei­ten als Un­fäl­le ge­mäß den Be­din­gun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.