85.000Jobs­ab

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

Kon­kret wird das „klas­si­sche“, aber in den ver­gan­ge­nen Jah­ren im­mer schwie­ri­ger ge­wor­de­ne Com­pu­ter- und Dru­cker­ge­schäft noch heu­er in ei­ner neu­en Ge­sell­schaft ge­bün­delt. Ge­trennt von den zu­kunfts­träch­ti­ge­ren Be­rei­chen mit Com­pu­terser­vern und Da­ten­spei­chern für Fir­men so­wie sons­ti­gen Di­enst­leis­tun­gen.

Die ak­tu­el­len Quar­tals­zah­len fie­len aber­mals er­nüch­ternd aus. Der Ab­satz von PCs und Dru­ckern rutsch­te um 11,5 Pro­zent ab. Der Um­satz fiel um acht Pro­zent auf rund 25,4 Mil­li­ar­den Dol­lar. HP ver­buch­te da­mit in den ver­gan­ge­nen 16 Quar­ta­len 15-mal ei­nen Er­lös­rück­gang. Die bis­he­ri­gen, ein- schnei­den­den Um­bau­maß­nah­men un­ter Kon­zern­che­fin Meg Whit­man ha­ben al­so nicht ge­fruch­tet.

Den Wan­del in der High­techWelt, in dem ins­be­son­de­re App­le und Goog­le den Takt vor­ge­ben, hat HP – trotz am­bi­tio­nier­ter Ver­su­che – letzt­lich völ­lig ver­schla­fen. Um­so ra­di­ka­ler fal­len jetzt die Ein­schnit­te aus.

An den al­ten Glanz, so un­ken man­che Be­ob­ach­ter, er­in­nert höchs­tens noch die Ga­ge der Che­fin. Zu­letzt ver­dien­te sie in bar, in Ak­ti­en­op­tio­nen und samt Bo­ni (ja, auch die hat es ge­ge­ben) 19,6 Mil­lio­nen Dol­lar, im Jahr da­vor wa­ren es ins­ge­samt 17,6 Mil­lio­nen. Mil­li­ar­den US-Dol­lar wird HP der Ab­bau der zu­sätz­lich ge­stri­che­nen 30.000 Stel­len kos­ten. Da­für er­war­tet man sich künf­tig jähr­li­che Ein­spa­run­gen im sel­ben Aus­maß.

Er­lö­se ge­hen wei­ter­hin zu­rück; HP-Che­fin Meg Whit­man

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.