Rats­prä­si­dent Tusk be­ruft für Mitt­woch EU-Son­der­gip­fel in Brüssel ein

Kleine Zeitung Steiermark - - | THEMA -

BRÜSSEL. Die Staats- und Re­gie­rungs­chefs der Eu­ro­päi­schen Uni­on sol­len am kom­men­den Mitt­woch über Lö­sungs­we­ge für die Flücht­lings­kri­se be­ra­ten. EU-Rats­prä­si­dent Do­nald Tusk gab den Ter­min ges­tern per Kurz­nach­rich­ten­dienst Twit­ter be­kannt, nach­dem bis­her kei­ne Ei­ni­gung zwi­schen den EU-Staa­ten in Fra­gen der Ver­tei­lung von Flücht­lin­gen er­reicht wor­den ist. Vor al­lem die Ost­eu­ro­pä­er, al­len vor­an Un­garn, Tsche­chen und Po­len leh­nen fes­te Quo­ten ka­te­go­risch ab. Das EU-Par­la­ment er­höh­te nun den Druck auf die Ver­wei­ge­rer. Die Ab­ge­ord­ne­ten be­schlos­sen in Brüssel mit brei­ter Mehr­heit von 372 Ja-Stim­men ge­gen­über 124 Nein-Stim­men die Um­ver­tei­lung von 120.000 Asyl­be­wer­bern auf ganz Eu­ro­pa ge­mäß dem Ge­set­zes­vor­schlag der EU-Kom­mis­si­on. In Kraft tre­ten kann der Plan aber nicht, so­lan­ge die EU-In­nen­mi­nis­ter sich nicht ei­nig sind. Die­se be­ra­ten am Di­ens­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.