Op­fer von Ka­me­ra­frau wird Fuß­ball­trai­ner

Kleine Zeitung Steiermark - - FLÜCHTLINGSKRISE -

MA­DRID. Die Fern­seh­bil­der, wie er mit ei­nem sei­ner Kin­der im Arm über ein ab­sicht­lich ge­stell­tes Bein ei­ner un­ga­ri­schen Ka­me­ra­frau stürz­te, hat­ten welt­weit für Em­pö­rung ge­sorgt. Jetzt hat die Odys­see von Osa­ma Ab­dul Moh­sen doch noch ein vor­erst gu­tes En­de ge­fun­den. Der sy­ri­sche Flücht­ling ist wohl­be­hal­ten in Spa­ni­en an­ge­langt, wo er ein Jo­b­an­ge­bot als Fuß­ball­trai­ner im Ma­dri­der Vo­r­ort Ge­ta­fe be­kam. „Ich lie­be euch al­le, ich lie­be Spa­ni­en, dan­ke Spa­ni­en“, sag­te Osa­ma Ab­dul Moh­sen am Mitt­woch­abend auf Englisch bei sei­ner An­kunft in Bar­ce­lo­na.

Osa­ma Ab­dul Moh­sen wur­de ge­de­mü­tigt und miss­han­delt. Nun be­kam er von un­er­war­te­ter Sei­te Hil­fe

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.