SPEN­DE­N­AN­NAH­ME

Kleine Zeitung Steiermark - - | POLITIK -

Das Ro­te Kreuz nimmt ab heu­te (8 Uhr) im Grenz­land­haus in Spiel­feld Spen­den an. Be­nö­tigt wer­den Woll­de­cken, Hy­gie­ne­ar­ti­kel, Win­deln, Feucht­tü­cher, Ku­schel­tie­re, Was­ser­ko­cher so­wie Le­bens­mit­tel (Stil­les Was­ser in Halb­li­ter-Plas­tik­fla­schen, wei­ßes To­ast­brot, Ba­na­nen, Äp­fel).

In­for­ma­tio­nen:

0664-611 20 64. Rad­kers­burg, eben­so vie­le in Spiel­feld, Men­schen un­be­kann­ter Zahl über die grü­ne Gren­ze. Am Nach­mit­tag tauch­ten rund 300 Flücht­lin­ge am Bahn­hof in Fürs­ten­feld auf, ei­ni­ge sol­len auf ei­ge­ne Faust den Li­ni­en­zug nach Wi­en ge­nom­men ha­ben. Im bur­gen­län­di­schen Heiligenkreuz und Ni­ckels­dorf ka­men ges­tern er­neut Tau­sen­de.

Die Quar­tie­re in Graz, Feld­kir­chen, Unterpremstätten wa­ren für ei­ne Voll­be­le­gung vor­be­rei­tet, am Abend wur­den sie „ge­leert“, er­zählt Rot­kreuz-Spre­cher Au­gust Bäck: „Die Men­schen wer­den in Bus­sen nach Salz­burg und Ober­ös­ter­reich ge­bracht.“

Mikl-Leitner bleibt hart

Um die Däm­me nicht bre­chen zu las­sen, hat In­nen­mi­nis­te­rin Jo­han­na Mikl-Leitner die Slo­we­nen auch an ih­re Pflicht er­in­nert, die Men­schen zu re­gis­trie­ren. Dass in die­sen Län­dern kei­ne Asyl­an­trä­ge ge­stellt wür­den, wer­de sie nicht hin­neh­men: „Wir hal­ten an Du­blin fest und wer­den Rück­stel­lungs­ver­fah­ren nach Kroa­ti­en und Slo­we­ni­en ein­lei­ten.“

Nach Ein­schät­zung des slo­we­ni­schen In­nen­mi­nis­te­ri­ums von ges­tern Abend sei­en noch 900 Flücht­lin­ge an der kroa­tisch-slo­we­ni­schen Gren­ze, 1500 ha­ben die Slo­we­nen re­gis­triert und in Durch­gangs­quar­tie­re ge­bracht. „Wir ha­ben die La­ge der­zeit un­ter Kon­trol­le“, ver­si­cher­te Slo­we­ni­ens Pre­mier Mi­ro Cerar. Sol­che Grenz­über­trit­te wie in Rad­kers­burg sei­en nicht ganz zu ver­hin­dern. Die La­ge war je­den­falls nicht ganz über­sicht­lich.

Wie auch im­mer – in Spiel­feld sind Po­li­zei, Bun­des­heer, Ro­tes

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.