Aus der Stil­le wur­de end­lich Sie­gesju­bel

„Wir wol­len Sturm se­hen“, skan­dier­ten die Fans. Und das Team er­füll­te die­sen Wunsch: 2:0-Sieg über die Aus­tria, ers­ter Heim­sieg der Sai­son. Und Trai­ner Fo­da for­dert wei­ter „De­mut“.

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT - PE­TER KLIMKEIT, MICHAEL SCHUEN

Mit dem Schluss­pfiff sah die schwarz-wei­ße Fuß­ball­welt end­lich wie­der ro­si­ger aus: 2:0 ge­gen die Wie­ner Aus­tria, der ers­te Heim­sieg der Sai­son, und zwar hoch­ver­dient. Und letzt­lich ju­bel­ten auch je­ne Fans laut­stark, die nach drei Nie­der­la­gen in Se­rie so har­sche Kri­tik ge­übt hat­ten. Kri­tik, die Spu­ren hin­ter­ließ – in den Ge­sich­tern ei­ni­ger Ver­ant­wort­li­cher, aber auch am Feld, denn der Stress war den Spie­lern an­zu­mer­ken.

Aber viel­leicht war der wahr ge­mach­te Stim­mungs­boy­kott der Fans über 19:09 Mi­nu­ten an die­sem 19. 9. gar nicht schlecht für Sturm, weil sich die Fo­da-Trup­pe sam­meln konn­te, sich in das Spiel ver­biss und im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes hin­ein­ar­bei­te­te, sich von Mi­nu­te zu Mi­nu­te stei­ger­te. Am En­de hat­te die Glück­se­lig­keit die An­span­nung aus den Ge­sich­tern ver­drängt. Es durf­te end­lich ge­ju­belt wer­den in Graz – nach sie­ben Heim­spie­len oh­ne vol­len Er­folg. „Es war ein lei­dschaft­li­cher Sieg“, sag­te ein aus­ge­pump­ter Do­nis Av­di­jaj, weil er „ge­lau­fen war, bis ich platt war“.

Auf die Fra­ge, ob die Fans, die „Sturm se­hen woll­ten“, ge­gen die Aus­tria nun Sturm ge­se­hen hät­ten, ant­wor­te­te der Ka­pi­tän: „Wer be­haup­tet, dass man in die­ser Sai­son noch nie den SK Sturm ge­se­hen hat, der hat sich die Spie­le nicht an­ge­se­hen“, sag­te Michael Madl. Und mein­te da­mit die Tu­gen­den Lei­den­schaft und Ein­satz, die al­le sei­ne Mann­schafts-

Im Aus­tria-Spiel mach­ten die Fans der Nord­kur­ve 19:09 Mi­nu­ten kei­ne Stim­mung

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.