Ein­satz bei UN-Mis­si­on in Ma­li

Mi­nis­ter Klug will ris­kan­tes Mi­li­tä­r­en­ga­ge­ment deut­lich aus­wei­ten.

Kleine Zeitung Steiermark - - | ÖSTERREICH ÖSTERREICH PANORAMA -

Nach Plä­nen von Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Ge­rald Klug soll das ös­ter­rei­chi­sche Bun­des­heer stär­ker in die als ris­kant ein­ge­stuf­te UN-Mis­si­on in Ma­li ein­ge­bun­den wer­den. Dem­nach wer­den ös­ter­rei­chi­sche Sol­da­ten erst­mals auch in den un­ru­hi­gen Nor­den des afri­ka­ni­schen Kri­sen­staa­tes ge­schickt, wo die Blau­hel­me seit 2013 ope­rie­ren. Im Rah­men des Ein­sat­zes wur­den Dut­zen­de UN-Sol­da­ten ge­tö­tet, mehr als hun­dert ver­letzt. Klug wol­le die Mit­glie­der des Na- tio­na­len Si­cher­heits­ra­tes heu­te in­for­mie­ren, teil­te das Mi­nis­te­ri­um ges­tern mit.

Zu­nächst sol­len zehn St­abs­of­fi­zie­re und fünf Mi­li­tär­be­ob­ach­ter zur Ver­fü­gung ste­hen, die grund­sätz­lich „nicht im Feld un­ter­wegs“sind und für Pla­nung und Ver­wal­tung ein­ge­setzt wür­den. „Wir müs­sen die Flücht­lings­kri­se, die Eu­ro­pa der­zeit mas­siv for­dert, auch an ih­rer Wur­zel an­ge­hen“, so die of­fi­zi­el­le Be­grün­dung. Der Plan sei be­reits mit dem Ko­ali­ti­ons­part­ner ab­ge­spro- chen, Kri­tik kommt von den Grü­nen. „Klug hat in­ner­halb kür­zes­ter Zeit Ein­sät­ze in der Ukrai­ne, Sy­ri­en und jetzt in Ma­li an­ge­kün­digt“, kri­ti­siert Pe­ter Pilz.

Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Ge­rald Klug will Kri­sen­her­de be­frie­den

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.