Schwel­ler ge­gen Schnell­fah­rer?

Stadt lehnt Idee von Schwel­lern ab. Zu laut für An­rai­ner.

Kleine Zeitung Steiermark - - | GRAZ -

So­wohl in der Ham­mer-Purg­stall-Gas­se als auch in der Vin­zenz-Mu­chitsch-Gas­se bei der Kreu­zung Feld­gas­se gilt ei­gent­lich Tem­po 30. Al­lein: Es hält sich kei­ner dar­an, sagt Klei­ne- Le­se­rin Birgit Ewis. Ih­re For­de­rung: Ers­tens ein Ver­kehrs­spie­gel an der Ecke Feld­gas­se, um die Au­tos, die von der Tries­ter­stra­ße kom­men, bes­ser zu se­hen. Zwei­tens Schwel­ler am Bo­den, „da­mit man nicht so ra­sen kann“.

In Sa­chen Ver­kehrs­spie­gel ist man bei der Stadt ge­sprächs­be­reit. Vor Ort wird über­prüft wer­den, ob die­se Maß­nah­me sinn­voll ist. Auch wer­de man sich um ver­mehr­te Radarkontrollen be­mü­hen, um das Tem­po­li­mit zu über­prü­fen. Aber Schwel­ler lehnt die Stadt ganz klar ab. War­um? „Die füh­ren ins­be­son­de­re in Wohn­ge­bie­ten durch die Ab­brems- und An­fahr­vor­gän­ge zu ei­nem An­stieg der Lärm­be­las­tung.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.