Lan­ko­witz bleibt die Sen­sa­ti­on

Lan­des­li­gist Lan­ko­witz steht nach dem 1:0 ge­gen Ers­te-Li­ga-Klub FAC erst­mals im ÖFB-Cup-Ach­tel­fi­na­le.

Kleine Zeitung Steiermark - - | SPORT - MICHAEL LOR­BER

Frech und mu­tig auf­tre­ten – das gab Lan­ko­witz-Trai­ner Ro­bert Pflug sei­ner Trup­pe vor dem ÖFB-Cup-Heim­spiel ge­gen den FAC mit auf den Weg. Und genau das setz­ten die West­stei­rer von der ers­ten Mi­nu­te an um. Mit der ers­ten Mög­lich­keit hieß es gleich 1:0 für Lan­ko­witz. FAC-Ver­tei­di­ger Phil­ipp St­ei­ner lenk­te den Ball nach nicht ein­mal 100 Se­kun­den un­glück­lich ins ei­ge­ne Tor.

Pas­send zur Si­tua­ti­on der Flo­rids­dor­fer, die in der Ers­ten Li­ga nach zehn Be­geg­nun­gen bei zehn Plei­ten hal­ten. Ein Klas­sen­un­ter­schied war klar zu se­hen – al­ler­dings do­mi­nier­te der Viert­li­gist Lan­ko­witz den FAC aus der zweit- höchs­ten Spiel­klas­se. Und das nach Be­lie­ben. Erst nach­dem FAC-Trai­ner Pe­ter Pa­cult we­gen zu hef­ti­ger Kri­tik der Coa­ching­Zo­ne ver­wie­sen wor­den war (65.), ka­men die Wie­ner bes­ser ins Spiel – nur ei­ne mi­ni­ma­le Ver­bes­se­rung zum un­ter­ir­di­schen Auf­tritt.

Doch am En­de durf­te die Ama­teur-Trup­pe, die sich zum drit­ten Mal in Fol­ge für den ÖFB-Cup qua­li­fi­ziert hat­te, erst­mals den Ein­zug in das Ach­tel­fi­na­le be­ju­beln. Da darf dann auch wie­der Ka­pi­tän Tho­mas Grassl mit­wir­ken, der kurz vor An­pfiff die Nach­richt er­hielt, dass er auf­grund ei­nes Ver­ge­hens im Lan­des­li­ga-Spiel ge­gen Le­bring am vo­ri­gen Frei­tag für die Cup-Par­tie ge­gen den FAC ge­sperrt ist.

Auch wenn der Wunsch ei­ni­ger Fans („Jetzt muss Bar­ce­lo­na kom­men, da­mit wir end­lich ei­nen Geg­ner ha­ben“) sich nicht er­fül­len wird, hat Trai­ner Pflug ei­nen Wunsch: „Sturm ist das Wunsch­los. Wir ha­ben ge­gen den FAC sen­sa­tio­nell ge­spielt und hät­ten viel hö­her ge­win­nen kön­nen, aber es ist noch Luft nach oben.“

Nicht zu bän­di­gen: Lan­ko­wit­zPrä­si­dent Hu­bert Scheer (Mit­te)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.