Ge­wa­schen

Kleine Zeitung Steiermark - - TV & MEDIEN - J ULIA SCHAF­FER­HO­FER

Im 19. Jahr­hun­dert ver­dreh­ten die Wie­ner Wä­scher­mä­deln im Eta­blis­se­ment Gschwand­ner den Her­ren die Köp­fe. Nun steigt der Po­lit-Tal­ker Mar­tin Thür mon­tags (ATV, 22.25 Uhr) eben­da, im hip ab­ge­wrack­ten Am­bi­en­te, ge­gen weich­ge­spül­te Wahl­kampf­ver­se der Spit­zen­kan­di­da­ten zur Wi­enWahl in den Fra­gen-Ring. ATV ist ja bei der ORF-Puls-4Ele­fan­ten­run­de zur Wahl nicht da­bei. Gut, dass ATV den Al­lein­gang wagt. Nicht nur we­gen des Bil­der­buch-Songs „Ma­schin“in ei­ner Po­li­tik­sen­dung. Die – lei­der zu kur­zen – In­ter­views mit den Spit­zen­kan­di­da­ten Ma­ria Vas­silak­ou (Grü­ne), Man­fred Ju­racz­ka (ÖVP) und Bea­te Mein­lRei­sin­ger (Ne­os) sind ta­del­los vor­be­rei­tet, frech ge­führt und es wird streng nach­ge­hakt: „Das ist ja jetzt auch nicht nichts!“Oder: „War­um wol­len Sie denn we­ni­ger Jobs?“Über sol­che wa­chen Fra­gen gibt’s nix zu me­ckern. as pas­siert? Statt fa­der Phra­sendre­sche­rei blitz­ten ech­te Ant­wor­ten (z. B. zu wahl­aus­gang­ab­hän­gi­gen In­se­ra­ten­prei­sen der Ne­os), in­ter­es­san­te Ge­sin­nungs­be­stä­ti­gun­gen („Und wo, wenn nicht in der ÖVP, müs­sen auch sol­che Men­schen na­tür­lich Platz ha­ben“über ei­ne ho­mo­pho­be Po­li­ti­ke­rin) durch. So rich­tig ge­wa­schen wirkt das erst, wenn man es, oh­ne Wer­be­block, tran­skri­biert auf www.neu­wal.com nach­liest.

WSie er­rei­chen die Au­to­rin un­ter

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.