Quar­tie­re ver­ord­nen

Kleine Zeitung Steiermark - - FLÜCHTLINGSKRISE -

Die ein­fa­chen Ant­wor­ten sind nicht im­mer rich­tig und die rich­ti­gen Ant­wor­ten sind nicht im­mer

Der frei­heit­li­che Ver­fas­sungs­spre­cher Harald Ste­fan kri­ti­sier­te, dass das Ge­setz durch ei­nen Initia­tiv­an­trag von SPÖ, ÖVP und Grü­nen zu­stan­de ge­kom­men sei, wes­halb die Be­gut­ach­tung durch die Be­trof­fe­nen, Län­der und Ge­mein­den, weg­fal­le. Auch kri­ti­sier­te er, dass der Grenz­wert von 1,5 Pro­zent der Wohn­be­völ­ke­rung je­der­zeit er­höht wer­den kön­ne. Au­ßer­dem sei das Ge­setz zwar mit zwei Jah­ren be­fris­tet, schaf­fen un­se­re Bür­ger­meis­te­rin­nen und Bür­ger­meis­ter“, sag­te sie. SP-Klub­ob­mann Andre­as Schie­der wies auf die Wir­kung des mit Ok­to­ber gül­ti­gen Ge­set­zes hin: Be­reits jetzt hät­ten sie­ben von neun Bun­des­län­dern ih­re Quo­te er­füllt. Be­züg­lich der Kos­ten mein­te die Grü­ne Alev Korun in An­spie­lung auf das Hy­po-De­sas­ter: „So viel kön­nen die Flücht­lin­ge gar nicht kos­ten, wie uns die FP-Re­gie­rungs­be­tei-

p“Re­ei­innhfo­aldcLho. at­ka, li­gung ge­kos­tet hat.“Die ÖVP hat­te Ta­feln mit­ge­bracht, die ei­ni­ge Punk­te ih­res Ak­ti­ons­plans Asyl pro­pa­gier­ten.

Für die Ne­os, die über­ra­schend für das Ver­fas­sungs­ge­setz stimm­ten, for­der­te Sepp Schell­horn Er­leich­te­run­gen der be­hörd­lich fest­ge­leg­ten Stan­dards für pri­va­te Asyl­quar­tie­re. Ihm selbst ha­be man ab­ver­langt, im Spei­se­zim­mer ein Ther­mo­me­ter an­zu­brin­gen, das Dop­pel­bett mit ei­nem Brett zu zwei Bet­ten zu ma­chen und ei­nen zwei­ten Kas­ten an­zu­schaf­fen. „Fö­de­ra­ler Wahn­sinn“sei das, sag­te Schell­horn.

ÖVP-Klub­ob­mann

U-Haft für Schlep­per

Jus­tiz­mi­nis­ter Wolf­gang Brand­stet­ter warb für die Ver­schär­fung des Schlep­per­pa­ra­gra­phen. Die No­vel­le, die am Mitt­woch eben­so den Na­tio­nal­rat pas­sier­te, wird die Ver­hän­gung von Un­ter­su­chungs­haft ge­gen Schlep­per er­leich­tern. Bis­her konn­te U-Haft nur ver­hängt wer­den, wenn nach­weis­lich min­des­tens zehn Men­schen ge­schleppt wur­den. „Ös­ter­reich soll für Schlep­per ein Land mit Höchs­t­ri­si­ko sein“, sag­te Brand­stet­ter.

Ta­f­erl­klas­se: Der ÖVP-Klub brach­te zur Na­tio­nal­rats­sit­zung sein Asyl­pro­gramm auf hand­li­chen Ta­feln mit

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.